Niederlande-Coach Ronald Koeman über Justin Kluivert: "Ein Wechsel ist jetzt noch zu früh"

Justin Kluivert wird immer wieder mit einem Wechsel zu einem europäischen Top-Klub in Verbindung gebracht. Ronald Koeman rät ihm davon noch ab.

Ronald Koeman rät Ajax-Talent Justin Kluivert, seine Entwicklung in Amsterdam fortzusetzen, bevor er zu einem anderen Klub wechselt. "Ich denke, das Beste für ihn ist, wenn er erstmal bei Ajax bleibt", sagte der neue niederländische Nationalcoach Koeman auf der Pressekonferenz vor den anstehenden Freundschaftsspielen und ergänzte: "Er ist erst 18 und meiner Meinung nach ist ein Wechsel jetzt noch zu früh."

Kluivert hat mit starken Leistungen in dieser Saison mehrere europäische Top-Klubs auf sich aufmerksam gemacht. Unter anderem soll er das Interesse von Jose Mourinho und Manchester United geweckt haben.

Kluivert vor Debüt für A-Nationalmannschaft

Zudem steht der Youngster kurz vor seinem Debüt für die A-Nationalelf der Niederlande. Für die kommenden Freundschaftsspiele der Elftal gegen England (23.03.) und Portugal (26.03.) steht der Flügelspieler erstmals im Kader und hofft auf seinen Einsatz.

Der Sohn von Barca-Legende Patrick Kluivert stand bisher in dieser Saison wettbewerbsübergreifend 30-mal für Ajax auf dem Platz, erzielte acht Tore und legte vier Treffer auf.