Niederländisches Batterie-Startup LionVolt schließt Seed-Finanzierungsrunde mit einem Volumen von 4 Millionen Euro unter der Leitung von Innovation Industries ab

·Lesedauer: 5 Min.

EINDHOVEN, Niederlande, November 18, 2021--(BUSINESS WIRE)--Das europäische Startup-Unternehmen LionVolt aus der Batteriebranche meldete heute den erfolgreichen Abschluss einer Seed-Finanzierungsrunde mit einem Volumen von 4 Millionen Euro, womit sich die Gesamtkapitaldecke in diesem Jahr auf mehr als 5 Millionen Euro erhöht.

Die Finanzierungsrunde wurde von der Deeptech-Risikokapitalgesellschaft Innovation Industries geleitet. Mit im Boot waren auch der Startup-Fonds Brabantse Ontwikkelingsmaatschappij (Brabanter Entwicklungsgesellschaft, BOM), der sich auf die Region Brabant konzentriert, sowie der renommierte Investor Sake Bosch. LionVolt wurde im vergangenen Jahr aus der TNO im Holst Centre ausgegliedert und kann bei seinem innovativen Batteriekonzept auf sechs Jahren Forschung und Entwicklung aufbauen.

Mit dem Kapital wird das Unternehmen die Entwicklung eines Lithium-Ionen-Festkörperakkumulators finanzieren, der effizienter und nachhaltiger ist als alle bisher auf dem Markt erhältlichen Lithium-Ionen-Akkus. Das innovative Konzept von LionVolt liefert eine höhere Energiedichte, kürzere Ladezeiten und eine längere Lebensdauer, so dass im Laufe der Zeit weniger Akkus verbraucht (und entsorgt) werden. Der Akku von LionVolt wird als Stromquelle für Technologien aus verschiedenen Branchen genutzt werden, darunter Wearable-Geräte, Elektrofahrzeuge und die Luftfahrt.

„Die Batterieindustrie benötigt eine mutige neue Strategie, um den wachsenden Anforderungen in Bezug auf Kosten, Leistungsfähigkeit, Sicherheit und Nachhaltigkeit gerecht zu werden. Wir leisten Pionierarbeit für diese Lösung und bauen gleichzeitig ein starkes Ökosystem auf, das diese Innovationen unterstützt", so Karl McGoldrick, CEO von LionVolt. „Die Unterstützung seitens der TNO und unserer Investoren wird nicht nur unsere Forschung und Entwicklung in die nächste Phase bringen, sondern auch die Niederlande als Drehscheibe für Klimatechnologien weiter fördern."

„Dies ist ein spannender Meilenstein für LionVolt", bemerkte Dr. Sandeep Unnikrishnan, CTO und Mitbegründer von LionVolt. „Wir entwickeln Batterien, die die Energiebranche in puncto Sicherheit, Energiedichte und Leistungsfähigkeit grundlegend verändern werden. Wir von LionVolt sind stolz darauf, unsere wegweisenden Innovationen aus der Region Brabant fortzuführen."

„Die neue Technologie von LionVolt wird den Verbrauchern bessere, langlebigere Batterien bieten und gleichzeitig zur Einführung spannender Technologien wie Wearables und Elektroautos beitragen", ergänzte Nard Sintenie, Gesellschafter bei Innovation Industries. „Wir sind stolz darauf, mit LionVolt zusammenzuarbeiten und das Unternehmen bei der Revolutionierung der Batterieindustrie zu unterstützen."

„LionVolt ist ein sehr gutes Beispiel für die rege Innovationstätigkeit in der niederländischen Region Brabant", so Jurgen van Eck von der Brabantse Ontwikkelingsmaatschappij (BOM). „Die BOM investiert in LionVolt, weil das Unternehmen enormes Potenzial aufweist. Fast 80 Prozent der Lieferkette, die das Unternehmen für den Aufbau einer Produktionslinie benötigt, können aus der Region beschafft werden. LionVolt könnte einer der nächsten großen OEM-Hersteller in der Brainport-Region Eindhoven werden."

Anfang dieses Jahres hat LionVolt bereits eine Pre-Seed-Finanzierungsunde durchgeführt und dabei Mittel in Höhe von 1,25 Millionen Euro von TNO, dem Deeptech-Risikokapitalunternehmen Innovation Industries, dem Impact Fund Goeie Grutten, dem auf Frühphaseninvestitionen in der Region Brabant konzentrierten Brabant Startup Fonds (BSF) und der Brabantse Ontwikkelingsmaatschappij (BOM) erhalten.

Über LionVolt

LionVolt baut auf mehr als sieben Jahren Forschung und Entwicklung am TNO Holst Centre auf. Das Unternehmen entwickelt einen 3D-Festkörperakkumulator auf Lithium-Metall-Basis. Seine Mission ist es, sichere, effiziente Batterien der nächsten Generation mit hoher Energiedichte und kurzen Ladezeiten auf den Markt zu bringen, die zudem umweltfreundlicher sind als herkömmliche Lithium-Ionen-Akkus. Die Akkumulatoren von LionVolt sind 100-prozentig sicher, wiegen 50 Prozent weniger und liefern eine um 200 Prozent höhere Leistung als die fortschrittlichsten Lithium-Ionen-Akkus, die heute auf dem Markt sind. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.lionvolt.com.

Über Innovation Industries

Innovation Industries ist ein führendes Investmentunternehmen und strategischer Innovationspartner für die nachhaltige Wirtschaft, der über fundierte Branchenkenntnisse und einen umfangreichen Dealflow in Bereichen wie Halbleitertechnik, Photonik, Robotik, Medizintechnik, Agrar- und Lebensmitteltechnologie sowie Mechatronik verfügt. Wir erleichtern und fördern die Entwicklung und die breite Akzeptanz nachhaltiger Deeptech-Lösungen und verwandeln diese Chancen für unsere Investoren und andere Interessengruppen in Wertschöpfung. Wir investieren in Unternehmen aller Entwicklungsstadien; unser typisches Investitionsvolumen liegt im Bereich von 5 bis 30 Mio. EUR (kumuliert). Weitere Informationen über Innovation Industries finden Sie unter www.innovationindustries.com

Über die Brabantse Ontwikkelingsmaatschappij (BOM)

Die Brabanter Entwicklungsgesellschaft (BOM) fördert in Zusammenarbeit mit verschiedenen Unternehmern die Schaffung einer zukunftsfähigen Wirtschaft in Brabant. Die BOM gibt Know-how weiter, entwickelt Netzwerke und stellt Kapital für innovative Unternehmen und nachhaltige Energieprojekte aus der Region Brabant bereit. Darüber hinaus fördert sie die Niederlassung zukunftsorientierter internationaler Unternehmen in Brabant und unterstützt bereits in Brabant ansässige Unternehmen bei der Ausweitung ihrer Aktivitäten im Ausland. Die BOM setzt sich für die Förderung des Wirtschaftswachstums, die Schaffung von Arbeitsplätzen, die Lösung sozialer Probleme und die Sicherung einer führenden Rolle Brabants in der Weltwirtschaft ein. In den vergangenen vier Jahren hat die BOM mit mehr als 600 Unternehmen zusammengearbeitet, um Veränderungen anzustoßen und eine positive Wirkung zu erzielen. Weitere Informationen finden Sie unter www.bom.nl

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20211118005838/de/

Contacts

Rachel Pipan
info@lionvolt.com

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.