Nicolas Cage: Er hat sich ein weiteres Kind gewünscht

·Lesedauer: 1 Min.
Nicolas Cage credit:Bang Showbiz
Nicolas Cage credit:Bang Showbiz

Nicolas Cage hat "wirklich gehofft”, noch einmal Vater zu werden.

Der 58-jährige Schauspieler - der bereits Weston (31) und Kal-El (16) aus früheren Beziehungen hat - erwartet aktuell ein Baby mit seiner Frau Riko Shibata. Und der Oscar-Preisträger kann es kaum erwarten, seinen Nachwuchs in den Armen zu halten und erneut Vater zu werden. Vor allem auf die “frühen Momenten” im Leben seines Kindes freue er sich.

"Ich vermisse das alles. Ich vermisse es, einem Kind dabei zuzusehen, wie es Dinge zum ersten Mal entdeckt. Wie das Sonnenlicht durch ein Blatt schimmert. Wenn ich sie zum Hummeressen mitnehme und sie am Tisch ausflippen: 'Was zum Teufel isst Daddy denn da? Was ist das für ein Ding? Es sieht aus wie ein Monster, wie ein riesiger Käfer!' All diese Dinge”, schwärmte Cage. Der 'Ghost Rider'-Star erklärte weiter, dass es "großartig" sei zum dritten Mal Vater zu werden, da seine beiden Söhne nun erwachsen seien. Er sagte ‘ETOnline’: "Ich vermisse es, in den Spielzeugladen zu gehen. Ich vermisse das Singen von Schlafliedern. Ich vermisse es, in Schaukelstühlen zu schaukeln. Ich habe wirklich auf ein weiteres Kind gehofft. Meine Jungs sind alle erwachsen, also wird das großartig sein."

Der Hollywood-Star hat Riko (27) im vergangenen Jahr nach einem Jahr Beziehung geheiratet. Wie ihr Kind heißen soll, wissen die beiden auch schon. Sollte das Paar einen Jungen bekommen, wird er den Namen Akira Francesco tragen. Ein Mädchen wird auf den Namen Lennon Augie hören. Lennon Augie zu Ehren des verstorbenen Vaters des Stars, August Coppola, und Akira Francesco als Hommage an seinen Onkel, den Regisseur Francis Ford Coppola.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.