NHS erstattet erstem Patienten der Zerenia™ Clinics UK die Kosten für die Cannabisbehandlung

  • Zerenia™ Clinics UK, eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Khiron, hat die Erstattung der Kosten für die cannabisbasierte Behandlung und der Klinikgebühren für ihren ersten Patienten durch den NHS erreicht

  • Khiron schult Ärzte und Krankenschwestern eines vom NHS finanzierten Krankenhauses darin, wie Produkte auf Cannabisbasis für den medizinischen Gebrauch (CBMPs) in die Behandlungsmöglichkeiten integriert werden können

  • Khiron wird seine neuen klinischen Erkenntnisse auf dem bevorstehenden International Congress on Clinical Trials on Cannabis in London (15. und 16. Februar) vorstellen.

TORONTO, 17. Januar 2023 /PRNewswire/ -- Khiron Life Sciences Corp. („Khiron" oder das „Unternehmen") (TSXV: KHRN) (OTCQX: KHRNF) (Frankfurt: A2JMZC) steht auch weiter an der Spitze des medizinischen Cannabismarktes im Vereinigten Königreich, nachdem es erstmals eine vollständige Erstattung der Kosten für cannabisbasierte Medikamente und Klinikgebühren durch den NHS für einen Patienten der Zerenia™ Clinics UK erreicht hat. Der Patient wurde an die Zerenia™ Clinics UK überwiesen, um Unterstützung bei der Bewertung und Beratung zu cannabisbasierten Behandlungsmöglichkeiten zu erhalten.

Khiron Life Sciences Corp logo
Khiron Life Sciences Corp logo

Dieser bahnbrechende Schritt bestätigt den wissenschaftlichen und datengestützten Ansatz von Khiron zum Nachweis der Wirksamkeit, Sicherheit und Kosteneffizienz von CBMPs bei der Behandlung von chronischen Erkrankungen wie Schmerzen und Angstzuständen. Das Unternehmen, das weiterhin Ärzte bei der Verschreibung von Produkten auf Cannabisbasis für den medizinischen Gebrauch (CBMPs) schult, wird auf dem bevorstehenden International Congress on Clinical Trials on Cannabis Mitte Februar vor einem internationalen Ärztepublikum im Londoner Canary Wharf seine Real-World-Evidence (RWE) vorstellen.

Franziska Katterbach, Präsidentin von Khiron Europe, erklärt dazu: „Im Vereinigten Königreich besteht eine sehr hohe Nachfrage nach medizinischem Cannabis. Mehr als 1,4 Millionen Briten verabreichen sich selbst illegal Cannabis, die Hälfte davon täglich, wobei die Gesamtausgaben für illegales Cannabis auf 2,6 Milliarden GBP pro Jahr geschätzt werden. Hinzu kommt, dass die geschätzten Wartezeiten für NHS-Facharztkonsultationen drastisch variieren. In bestimmten Gebieten können sie bis zu neun Monate betragen. Wir sind bereit, mit dem NHS zusammenzuarbeiten und unsere hervorragenden klinischen Ressourcen, medizinischen Cannabisprodukte und zertifizierten Schulungsinstrumente zur Verfügung zu stellen, um die Wartezeiten für Patienten zu verkürzen und den Zugang zu lebensverändernden Medikamenten sicherzustellen. Ein wichtiger Pfeiler unserer internationalen Strategie ist es, einen Weg für die Kostenerstattung von Arzneimitteln auf Cannabisbasis für Patienten zu haben, was wir kürzlich mit der obligatorischen Kostenerstattung in Kolumbien erreicht haben."

Informationen zu Khiron Life Sciences Corp.

Khiron ist ein führendes globales Unternehmen für medizinisches Cannabis mit Kerngeschäft in Lateinamerika und Europa. Mit eigenen medizinischen Kliniken und proprietären Telemedizin-Plattformen kombiniert Khiron einen patientenorientierten Ansatz, ärztliche Fortbildungsprogramme, wissenschaftliches Fachwissen, Produktinnovationen und die Konzentration auf die Schaffung von Zugangsmöglichkeiten, um die Verschreibung von Medikamenten und die Markentreue von Patienten weltweit zu fördern. Das Unternehmen hat eine Vertriebspräsenz in Kolumbien, Deutschland, dem Vereinigten Königreich, der Schweiz, Peru und Brasilien. Das Unternehmen wird von Alvaro Torres, Mitbegründer und Chief Executive Officer, zusammen mit einem erfahrenen und vielfältigen Führungsteam und Vorstand geleitet.

Besuchen Sie Khiron online auf https://investors.khiron.ca.

Linkedin  https://www.linkedin.com/company/khiron-life-sciences-corp/

Warnhinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemitteilung könnte „zukunftsgerichtete Informationen" im Sinne geltender Wertpapiergesetze enthalten. Alle hierin enthaltenen Informationen, die nicht historischer Natur sind, stellen zukunftsgerichtete Informationen dar. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen können Aussagen zu den erwarteten Synergien und Vorteilen für das Unternehmen durch die Übernahme des Zielunternehmens sowie Aussagen zur Geschäftsstrategie enthalten. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen und Aussagen spiegeln die derzeitigen Einschätzungen des Managements wider und basieren auf den derzeit verfügbaren Informationen sowie auf Annahmen, die das Management für angemessen hält. Zu diesen Annahmen gehören unter anderem die erwarteten Vorteile, die Khiron durch die Übernahme des Zielunternehmens erzielen wird, sowie Annahmen über die Marktchancen in den Ländern, in denen das Unternehmen tätig ist und in denen es tätig werden möchte.

Auch wenn die Geschäftsführung der Ansicht ist, dass ihre Erwartungen und Annahmen vernünftig sind, unterliegen zukunftsgerichtete Informationen immer bekannten und unbekannten Risiken, Unwägbarkeiten und anderen Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle der Geschäftsführung liegen und die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu diesen Risiken und Unwägbarkeiten gehören unter anderem: allgemeine wirtschaftliche Bedingungen, ungünstige Bedingungen an den Kapitalmärkten, politische Unsicherheiten, Adressenausfallrisiko, Nichterhalt der erforderlichen behördlichen Auflagen und Genehmigungen, Nichterhalt der erforderlichen Genehmigungen und Lizenzen, Risiken der Geschäftsintegration sowie die anderen Risikofaktoren, die in Khirons jüngstem Jahresbericht, der auf Khirons SEDAR-Profil unter www.sedar.com verfügbar ist, erörtert werden.

Aufgrund der vorstehenden Ausführungen und anderer Risiken und Unwägbarkeiten werden die Leser davor gewarnt, den in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen unangemessenes Vertrauen zu schenken. Leser werden außerdem darauf hingewiesen, dass die vorstehenden Risiken und Ungewissheiten nicht erschöpfend sind und es andere Risiken und Unsicherheiten geben kann, die der Geschäftsführung des Unternehmens derzeit unbekannt sind und dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in diesen Pressemitteilungen dargelegten oder implizierten zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Die zukunftsgerichteten Informationen, die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, unterliegen ausdrücklich diesen Warnhinweisen. Khiron lehnt jede Absicht ab, zukunftsgerichtete Informationen, die hierin offengelegt werden, zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder auf andere Weise, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

WEDER DIE TSX VENTURE EXCHANGE NOCH IHR REGULIERUNGSDIENSTLEISTER (WIE IN DEN RICHTLINIEN DER TSX VENTURE EXCHANGE DEFINIERT) HAFTEN FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER RICHTIGKEIT DIESER PRESSEMITTEILUNG

Ansprechpartner für Investoren: E-Mail: investors@khiron.ca; Ansprechpartner für Medien: Peter Leis, Europe Communications, E-Mail: pleis@khiron.ca

Zerenia™ Clinics UK logo
Zerenia™ Clinics UK logo

Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1983874/Khiron_Life_Sciences_Corp__NHS_reimburses_the_cost_of_cannabis_t.jpg 
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/1983875/Khiron_Life_Sciences_Corp__NHS_reimburses_the_cost_of_cannabis_t.jpg

Cision
Cision

View original content:https://www.prnewswire.com/de/pressemitteilungen/nhs-erstattet-erstem-patienten-der-zerenia-clinics-uk-die-kosten-fur-die-cannabisbehandlung-301723066.html