NHL: Starker Draisaitl überzeugt bei Oilers-Sieg

Leon Draisaitl hat die Edmonton Oilers zu einem wichtigen Sieg in der NHL geführt. Die Kanadier gewannen am Sonntag bei den Boston Bruins mit 4:2, Draisaitl trug mit einer Vorlage und einem Treffer im Schlussdrittel entscheidend zum Erfolg bei. Zuvor waren die Kanadier in vier von fünf Spielen sieglos geblieben.

Leon Draisaitl hat die Edmonton Oilers zu einem wichtigen Sieg in der NHL geführt. Die Kanadier gewannen am Sonntag bei den Boston Bruins mit 4:2, Draisaitl trug mit einer Vorlage und einem Treffer im Schlussdrittel entscheidend zum Erfolg bei. Zuvor waren die Kanadier in vier von fünf Spielen sieglos geblieben.

Oilers-Coach Todd McLellan hatte auf die jüngsten Ergebnisse mit einer Neuordnung seiner Angriffsreihen reagiert, Draisaitl stand mit Ryan Strome und Drake Caggiula auf dem Eis. Im letzten Drittel bereitete der gebürtige Kölner zunächst das 3:2 durch Strome vor, kurz vor der Schlusssirene traf er dann noch selbst ins leere Tor.

"Er hat das Eis sehr gut im Blick", sagte Teamkollege Strome anschließend über Draisaitl, "ich habe eigentlich noch nie mit einem Center mit diesen Fähigkeiten gespielt. Die Art, wie Leon das Spiel aufzieht, ist ziemlich speziell."

Laut Coach McLellan agierte Draisaitl am Sonntag mannschaftsdienlicher als in einigen der vergangenen Spiele: "Er war viel unterwegs heute. Häufig macht er vor allem die Wege für sich selbst, aber heute ist er auch für seine Teamkollegen gelaufen und hat offene Räume geschaffen. Das hat der Mannschaft geholfen." Edmonton ist mit nur 20 Punkten allerdings weiter Vorletzter der Western Conference.

Alle NHL-Spiele der Nacht in der Übersicht

  • Carolina Hurricanes - Nashville Predators 4:3 n.P. BOXSCORE
  • New York Rangers - Vancouver Canucks 4:3 n.P. BOXSCORE
  • Boston Bruins - Edmonton Oilers 2:4 BOXSCORE

Mehr bei SPOX: Grabner-Tor im Österreicher-Duell | Kühnhackl meldet sich mit Meister Pittsburgh zurück | Erneute Niederlage für Draisaitls Oilers