NHL: Penguins verlieren bei den Capitals

Nationalspieler Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins den Sprung zurück an die Tabellenspitze der Metropolitan Division in der NHL verpasst.

Nationalspieler Tom Kühnhackl hat mit den Pittsburgh Penguins den Sprung zurück an die Tabellenspitze der Metropolitan Division in der NHL verpasst.

Die Pens verloren bei den Washington Capitals mit 1:4 und sind mit 20 Zählern weiter Zweiter hinter dem punktgleichen Tabellenführer, den New Jersey Devils. Kühnhackl blieb in gut zehn Minuten Spielzeit ohne Scorerpunkt.

Bei Washington kam Philipp Grubauer ebenso nicht zum Einsatz wie sein Torhüter-Kollege Thomas Greiss und Verteidiger Dennis Seidenberg bei der 0:5-Pleite der New York Islanders bei den Dallas Stars.

Alle Spiele der Nacht im Überblick:

Washington Capitals - Pittbsburgh Penguins 4:1 BOXSCORE

Vegas Golden Knights - Winnipeg Jets 5:2 BOXSCORE

Dallas Stars - New York Islanders 5:0 BOXSCORE

Columbus Blue Jackets - Carolina Hurricanes 1:3 BOXSCORE

Toronto Maple Leafs - Boston Bruins 3:2 OT BOXSCORE

Buffalo Sabres - Florida Panthers 1:4 BOXSCORE

Colorado Avalanche - Ottawa Senators 3:4 OT BOXSCORE

Mehr bei SPOX: 17 Sekunden vor Schluss: Draisaitl schießt Edmonton zum Sieg | CHL: Adler-Verteidiger Larkin nach üblem Check vier Spiele gesperrt | 1925. NHL-Spiel: Jagr lässt Legende Howe hinter sich