NHL: Dritte Niederlage in Folge für die Oilers - Crosby schießt Pittsburgh zum Sieg

Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der NHL die dritte Niederlage nacheinander kassiert. Die Kanadier unterlagen gegen die New York Rangers 2:3. Draisaitl blieb ohne Tor und Vorlage.

Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der NHL die dritte Niederlage nacheinander kassiert. Die Kanadier unterlagen gegen die New York Rangers 2:3. Draisaitl blieb ohne Tor und Vorlage.

Auf Play-off-Kurs liegt dagegen Tom Kühnhackl mit Titelverteidiger Pittsburgh Penguins. Der fünfmalige Stanley-Cup-Gewinner setzte sich gegen die New York Islanders 3:2 nach Verlängerung durch. Der kanadische Superstar Sidney Crosby erzielte den entscheidenden Treffer. Bei den Islanders kamen Verteidiger Dennis Seidenberg und Torwart Thomas Greiss nicht zum Einsatz.

Die Ergebnisse der Nacht im Überblick

Boston Bruins - Montreal Canadiens OT 2:1 BOXSCORE

Pittsburgh Penguins - New York Islanders OT 3:2 BOXSCORE

Washington Capitals - Toronto Maple Leafs 5:2 BOXSCORE

Arizona Coyotes - Ottawa Senators 2:1 BOXSCORE

Edmonton Oilers - New York Rangers 2:3 BOXSCORE

Mehr bei SPOX: NHL-Rekord: Lundqvist glänzt bei zwei Siegen in Serie mit 50 Paraden | Draisaitl verliert trotz Treffer - Rieder siegt mit LA | Draisaitl kommt mit den Oilers wieder aus dem Tritt