NHL: Draisaitl gewinnt deutsches Duell gegen Rieder

Leon Draisaitl hat das deutsche Duell in der nordamerikanischen NHL gegen Tobias Rieder für sich entschieden. Draisaitls Edmonton Oilers setzten sich im Kellerduell gegen die Arizona Coyotes nach Verlängerung mit 3:2 durch.

Leon Draisaitl hat das deutsche Duell in der nordamerikanischen NHL gegen Tobias Rieder für sich entschieden. Draisaitls Edmonton Oilers setzten sich im Kellerduell gegen die Arizona Coyotes nach Verlängerung mit 3:2 durch.

Draisaitl blieb ohne Treffer und Assist. Rieder stand 17:39 Minuten auf dem Eis, konnte sich aber nicht sonderlich in Szene setzen. In der Western Conference liegen die Oilers mit 22 Punkten weiter auf dem vorletzten Platz, nur Arizona ist mit 16 Punkten noch schlechter.

Die New York Islanders bestätigten ihre gute Form und gewannen gegen die Vancouver Canucks klar mit 5:2. Dennis Seidenberg und Thomas Greiss kamen nicht zum Einsatz. Das Team steht in der Eastern Conference mit 32 Punkten auf Rang vier.

Alle Ergebnisse der Nacht im Überblick:

Buffalo Sabres - Tampa Bay Lightning 0:2

Columbus Blue Jackets - Carolina Hurricanes 3:2 SO

New York Islanders - Vancouver Canucks 5:2

New York Rangers - Florida Panthers 4:5

Philadelphia Flyers - San Jose Sharks 1:3

Detroit Red Wings - Los Angeles Kings 1:4

Nashville Predators - Chicago Blackhawks 3:2

Calgary Flames - Toronto Maple Leafs 1:4

Edmonton Oilers - Arizona Coyotes 3:2 SO

Vegas Golden Knights - Dallas Stars 0:3

Mehr bei SPOX: Erfolgreiche Aufholjagd von Kühnhackls Penguins | Winter Classic: New York Rangers vs. Buffalo Sabres | Grabner-Tor im Österreicher-Duell