NFL: Wollen Broncos Aqib Talib loswerden?

Offenbar haben die Denver Broncos Interesse daran Pro-Bowl-Cornerback Aqib Talib loszuwerden. Medienberichten zu Folge wird die Franchise aus Mile High den 31-Jährigen auf den Trade Block stellen. Grund dafür sind finanzielle Interessen.

Offenbar haben die Denver Broncos Interesse daran Pro-Bowl-Cornerback Aqib Talib loszuwerden. Medienberichten zu Folge wird die Franchise aus Mile High den 31-Jährigen auf den Trade Block stellen. Grund dafür sind finanzielle Interessen.

Talib steht bei den Broncos für zwei weitere Jahre unter Vertrag und würde 2018 11 Millionen Dollar sowie 2019 8 Millionen Dollar einnehmen. Das Team sieht sich mit Chris Harris Jr. und Bradley Roby auf der Position wohl auch ohne Talib gut genug aufgestellt, so der Bericht von 9News.com.

Ein Angebot soll es für den diesjährigen Pro Bowler aber noch nicht gegeben haben. Da Talib einen Dead-Money-Charge von lediglich 1 Millionen Dollar hat, erwarten wohl einige Interessenten eine Entlassung des 31-Jährigen. Die Abgabe eines Gegenwerts könnte man sich demnach sparen.

Talib sammelte in dieser Saison 31 Tackles, eine Interception und einen Forced Fumble sowie die fünfte Pro-Bowl-Nominierung in Folge. Als möglichen Abnehmer für Talib wurden die San Francisco 49ers ins Gespräch gebracht. Hier herrscht Bedarf auf der Position und auch das nötige Cap Space steht zur Verfügung.

Mehr bei SPOX: Pro Bowl in Orlando: AFC siegt nach Aufholjagd | Pro Bowler analysieren New England Patriots und Philadelphia Eagles | Gronkowski zurück im Training - Church für Hit bestraft