NFL verkündet Playoff-Revolution

·Lesedauer: 1 Min.
NFL verkündet Playoff-Revolution
NFL verkündet Playoff-Revolution

Vorhang auf für das Super-Wild-Card-Wochenende!

Nachdem die Saison 2021 mit 18 Spieltagen und 17 Partien für jede Franchise bereits die größte Spielzeit in der Geschichte der NFL ist, hat die Liga nun eine weitere Revolution verkündet. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der NFL)

In diesem Jahr soll erstmals ein Wild-Card-Spiel am Montag zur besten Sendezeit stattfinden. Bereits in der vergangenen Saison gab es sechs Wild-Card-Spiele, damals waren jedoch jeweils drei Spiele am Samstag und Sonntag terminiert. 2020 kam ein Montagsspiel nicht in Betracht, da es mit der nationalen Meisterschaft im College-Football kollidiert wäre. (DATEN: Alle Tabellen der NFL)

Durch die Verlängerung der Regular Season auf 18 Spieltage geht man dieser Terminkollision in der aktuellen Spielzeit jedoch aus dem Weg. Daher zeigte sich Peter King von NBC Sports bereits im Februar optimistisch, dass es zu einem Monday Night Game kommen würde. Die Wahrscheinlichkeit läge „irgendwo zwischen fifty-fifty und sehr wahrscheinlich“, schrieb er für Football Morning in America. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur NFL)

Diese Annahme hat die NFL am Freitag nun bestätigt und die Terminierung eines Wild-Card-Games am Montag verkündet. Man plane mit zwei Spielen am Samstag, drei am Sonntag und eben eines am Montag.

CBS und NBC werden je zwei Spiele zeigen, während bei FOX und ESPN je ein Spiel im Programm sein werden. Die Aufteilung der Spiele steht aber noch nicht fest.

Alles zur NFL auf SPORT1.de


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.