NFL: Tom Bradys MVP-Akzeptanz-Rede gesichtet?

Es wäre keine Überraschung, wenn Tom Brady nach einer weiteren tollen Saison seinen dritten MVP-Titel erhalten würde. Doch würde die Liga dies sicherlich gerne erst bei der offiziellen MVP-Vergabe am Samstag bekanntgeben. Bei der Pressekonferenz der New England Patriots am Donnerstag wurde jedoch eine MVP-Akzeptanz-Rede für Brady gesichtet. Ist das Geheimnis damit gelüftet?

Es wäre keine Überraschung, wenn Tom Brady nach einer weiteren tollen Saison seinen dritten MVP-Titel erhalten würde. Doch würde die Liga dies sicherlich gerne erst bei der offiziellen MVP-Vergabe am Samstag bekanntgeben. Bei der Pressekonferenz der New England Patriots am Donnerstag wurde jedoch eine MVP-Akzeptanz-Rede für Brady gesichtet. Ist das Geheimnis damit gelüftet?

Nach der Patriots-Pressekonferenz am Donnerstag wurde ein Bild auf Twitter gepostet, auf welchem ein möglicher Mitarbeiter des Patriots-Staffs ein Dokument mit dem Titel "Brady Acceptance Speech" parat hielt. Der Award wird offiziell in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 3 Uhr vergeben.

Ohnehin galt Brady bei den Buchmachern aber schon als großer Favorit auf den Titel. Er warf in dieser Saison für 4.577 Yards und 32 Touchdowns sowie 8 Interceptions. Größter Konkurrent bei der Wahl ist Rams-Running-Back Todd Gurley.

Mit einem dritten MVP-Award würde Brady mit Jim Brown, Brett Favre und Johnny Unitas gleichziehen. Lediglich Peyton Manning konnte während seiner Karriere mehr sammeln (5).

Mehr bei SPOX: Patriots-Star Gronk nach Gehirnerschütterung wieder einsatzbereit | Steelers-Linebacker Ryan Shazier aus dem Krankenhaus entlassen | Stats-Vergleich, Patriots vs. Eagles: Trifft Brady auf die neuen Giants?