Schutz-Design: NFL testet Maskenhelm gegen Coronaviren

SPORT1

Die NFL überlegt offenbar, aufgrund der Corona-Pandemie Schutzmasken an den Helmen zu verwenden.

"Ja, das ist eine Möglichkeit", sagte Thom Mayer, medizinischer Direktor der Spielerorganisation NFLPA im Podcast von Adam Schefter auf ESPN. "Anfang März habe ich Wege vorgeschlagen, wie man die Helme und die Schutzmasken verbinden kann. Die Bioingenieure testen Prototypen mit Oakley (Helm-Hersteller, Anm. d. Red.). Sie schauen sich alle Möglichkeiten an, auch wenn die Masken beschlagen."

Möglich wäre, den Mund-Nasen-Schutz unterhalb oder außerhalb des Gesichtsgitters zu platzieren. Allerdings besteht bei letzterer Möglichkeit die Gefahr, dass dieser im Spiel bei einem Tackle heruntergerissen wird.


Neues Design für NFL-Helme?

Mayer erwartet eine Empfehlung an die Spieler, die Masken in diesem Jahr zu benutzen. Es sei möglich, dass ein neues Design die komplette Schutzmaske der Spieler verdecke.

"Es gibt einige Prototypen, sie machen richtig gute Arbeit", erklärte er. "Wenn man einige von ihnen zuerst sieht, denkt man: 'Oh Gott, nein.' - weil man nicht gewohnt ist, so etwas zu sehen. Aber sie denken an alles, was man sich nur vorstellen kann. Was machen wir, wenn sie beschlägt? Aber diese Leute sind es gewohnt, mit so etwas zurechtzukommen."

Die Helmfirma Oakley habe bereits nicht beschlagende Sonnenbrillen für das Militär hergestellt, erklärte Mayer.

Die NFL plant bislang, den Saisonstart wie vorgesehen Mitte September steigen zu lassen. Dabei haben die Organisatoren aber zahlreiche Möglichkeiten, um die Spieltage zu verschieben und womöglich den Super Bowl nach hinten zu verlegen.

Jetzt aktuelle NFL-Fanartikel kaufen - hier geht's zum Shop| ANZEIGE

Trainingszentren der Teams werden geöffnet

Am Dienstag sollen die Trainingszentren der Teams geöffnet werden, dabei sind aber nicht alle Spieler und niemand aus dem Trainerteam zugelassen.

Ob die Teams wie gewohnt Trainingscamps organisieren können und ob Fans in den Stadien zugelassen sind, ist allerdings völlig unklar.


Einer der Gründe für den möglichen Einsatz von Schutzmasken in Helmen ist die Frage nach dem Umgang mit einem positiven Corona-Fall. Ob der betroffene Spieler oder die gesamte Mannschaft anschließend in Quarantäne muss, ist ungewiss.