NFL: Vor TD: Newton macht sich über Packers-Defense lustig

Die Carolina Panthers sind weiter voll auf Playoff-Kurs, der 31:24-Sieg über die Green Bay Packers bringt den Konkurrenten zudem direkt außer Reichweite. Dabei brachte Christian McCaffrey Carolina in Führung - mit Ankündigung von Quarterback Cam Newton .

Die Carolina Panthers sind weiter voll auf Playoff-Kurs, der 31:24-Sieg über die Green Bay Packers bringt den Konkurrenten zudem direkt außer Reichweite. Dabei brachte Christian McCaffrey Carolina in Führung - mit Ankündigung von Quarterback Cam Newton.

Vor dem Pass sechs Minuten vor dem Ende des ersten Viertels blickte Newton an der Line of Scrimmage rüber zur Defense, grinste und sagte deutlich vernehmbar: "Ihr habt also Tape geschaut? Das ist cool, dann schaut euch das mal an!"

Offenbar hatte er in der Formation der Defense etwas gesehen, das ihm verriet, dass sein geplanter Pass-Spielzug passen würde: Kurz darauf erfolgte der Snap und Newton fand seinen Running Back problemlos zum kurzen Touchdown-Pass.

Newton beendete das Spiel mit 242 Passing-Yards und vier Touchdowns - McCaffrey verzeichnete insgesamt sechs Catches für 73 Yards und den einen Touchdown. Die Panthers versauten damit das mit großer Spannung erwartete Comeback von Aaron Rodgers.

Mehr bei SPOX: Vikings: Teddy Bridgewater gibt Comeback | Week 15: Panthers nutzen Rodgers-Fehler | Marvin Lewis will Bengals zu Saisonende verlassen