NFL: Strafe bleibt: Patriots-Star verpasst Saisonstart

Julian Edelman von den New England Patriots wird die ersten vier Spiele der neuen NFL-Saison verpassen. Eine Berufung des 32-Jährigen Wide Receivers wurde abgelehnt, er kann allerdings eine weitere Berufung beim Bundesgericht einlegen.

Julian Edelman von den New England Patriots wird die ersten vier Spiele der neuen NFL-Saison verpassen. Eine Berufung des 32-Jährigen Wide Receivers wurde abgelehnt, er kann allerdings eine weitere Berufung beim Bundesgericht einlegen.

Edelman war von der NFL Anfang Juni wegen der Einnahme verbotener Substanzen zur Leistungssteigerung gesperrt worden. In seiner Berufung führte er allerdings an, dass es Unregelmäßigkeiten bei der Dokumentation sowie dem Transport der Proben gegeben habe.

Tatsächlich wurde festgestellt, dass während der Tests Fehler gemacht wurden. Um welche Mittel es sich gehandelt hat, ist weiterhin unklar. Das Gericht allerdings entschied gegen Edelman und hielt die Sperre der NFL aufrecht.

Edelman verpasste bereits Saison 2017

Damit wird Edelman die Spiele gegen die Houston Texans, die Jacksonville Jaguars, die Detroit Lions und die Miami Dolphins verpassen. Eine signifikante Schwächung für die Patriots rund um Superstar Tom Brady. Dieser hatte bereits in der vergangenen Saison ohne Edelman auskommen müssen, fehlte dieser doch mit einem Kreuzbandriss.

Gleichwohl wird er allerdings das volle Trainingslager mit seinem Team absolvieren dürfen. Auch einer Teilnahme an den geplanten Testspielen steht nichts im Wege. Auch in der Offeseason war Edelman für die Patriots aktiv gewesen.

Mehr bei SPOX: Patriots: Edelman entschuldigt sich: "Tut mir sehr leid" | Patriots ohne Edelman: Und jetzt? | Wide Receiver Julian Edelman für vier Spiele gesperrt