NFL-Star organisiert Massen an Hurrikan-Hilfsgütern

J.J. Watt setzt sich für die Hurrikan-Opfer in Houston ein

NFL-Star J J. Watt von den Houston Texans hat mit seinem Spendenaufruf für die Opfer von Hurrikan Harvey eine riesige Ladung an Hilfsgütern organisiert.

Bei Twitter postete der Defensive End beeindruckende Bilder von der Masse an Paketen, die durch die Einsendungen gepackt werden konnten.


Der 28-Jährige hatte geholfen, über 17 Millionen US-Dollar für Hilfsmaßnahmen in Houston, zu sammeln. Watt legte selbst rund 100.000 Dollar dazu.

Die Hilfsladungen, unter anderem bestehend aus Wasser, Essen und Kleidung, verteilte Watt mit seinen Teamkollegen am Wochenende an die Bedürftigen.


Hurrikan Harvey forderte bislang 45 Tote und machte tausende Menschen obdachlos. 

Auch andere Stars helfen

Auch andere Mannschaften, wie die Houston Rockets und die Astros, spendeten bereits jeweils rund vier Millionen Dollar für die Menschen in ihrer Stadt.

Der deutsche Basketball-Star Dirk Nowitzki richtet ein Benefiz-Tennisturnier aus, dessen Erlös an die Hurrikan-Opfer gehen soll.

Welche Stars noch für den guten Zweck spielen, wird in Kürze bekannt gegeben. Das Turnier steigt am 16. September.