Steelers-Glückssträhne wegen Roethlisberger beendet

·Lesedauer: 1 Min.
Steelers-Glückssträhne wegen Roethlisberger beendet
Steelers-Glückssträhne wegen Roethlisberger beendet

Star-Quarterback Ben Roethlisberger von den Pittsburgh Steelers ist auf die COVID-19/Reserve-Liste gesetzt worden und fällt damit für das Duell gegen die Detroit Lions am Sonntag aus.

Das teilte die Franchise aus Pennsylvania mit. Mason Rudolph wird „Big Ben“ gegen die in acht Spielen in dieser NFL-Saison noch sieglosen Lions mit dem Deutsch-Amerikaner Amon-Ra St. Brown ersetzen.

Die Steelers, die zuletzt vier Siege in Serie feierten, waren bislang das einzige Team der Liga, das keinen Spieler auf die COVID-19/Reserve-Liste hatte setzen müssen.

Falls Roethlisberger geimpft ist, darf er nach zwei negativen Coronatests mit 24 Stunden Abstand zurückkehren. Falls der 39-Jährige noch keine Impfung erhalten hat, wird er mindestens zehn Tage ausfallen.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.