NFL: Patriots holen Defensive Tackle Shelton von den Browns

Die Cleveland Browns bauen ihr Roster kurz vor Beginn der Free Agency weiter um. Nach den vielen Trades der letzten Tage haben die Browns nun Defensive Tackle Danny Shelton an die New England Patriots abgegeben.

Die Cleveland Browns bauen ihr Roster kurz vor Beginn der Free Agency weiter um. Nach den vielen Trades der letzten Tage haben die Browns nun Defensive Tackle Danny Shelton an die New England Patriots abgegeben.

Das berichtet NFL Network Insider Ian Rapaport. Im Gegenzug bekommen die Browns einen Drittrundenpick aus dem kommenden Jahr, zudem geht ein Fünftrundenpick aus dem diesjährigen Draft nach New England.

Offiziell gemacht werden können sämtliche Trades erst am Mittwoch um 22 Uhr deutscher Zeit, dann beginnt das neue League Year offiziell.

Shelton konnte seine guten Leistungen aus der Saison 2016 in der abgelaufenen Saison nicht bestätigen, es gab schon vor der Trade Deadline Gerüchte um seinen Abgang aus Cleveland. In drei Jahren bei den Browns kommt er auf 1,5 Sacks und 71 Tackles in 46 Spielen. Durch den Abgang von Shelton haben die Browns von sieben Erstrundenpicks der Jahre 2012 bis 2015 keinen einzigen Spieler mehr unter Vertrag.

Mehr bei SPOX: Eagles traden Torrey Smith zu den Panthers | Der Seahawks-Umbruch: Das rechtzeitige Ende einer Ära | Free Agency im Überblick: Alle Top-Free-Agents, alle Infos