NFL: Medien: Kein Dolphins-Angebot für Landry

Stehen die Zeichen zwischen Jarvis Landry und den Miami Dolphins auf Abschied? Der Wide Receiver geht in das letzte Jahr seines Rookie-Vertrags - und offensichtlich herrscht zwischen beiden Seiten weitestgehend Funkstille.

Stehen die Zeichen zwischen Jarvis Landry und den Miami Dolphins auf Abschied? Der Wide Receiver geht in das letzte Jahr seines Rookie-Vertrags - und offensichtlich herrscht zwischen beiden Seiten weitestgehend Funkstille.

Das berichtet der Miami Herald. Demnach hat Landry bislang noch überhaupt kein Angebot vom Team erhalten.

Landry selbst hatte den Dolphins zum Wochenbeginn eine Deadline gesetzt: "Ich denke, Miami ist der Ort, an dem ich sein will. Miami ist meine Heimat. Ich will mental, physisch und emotional in der kommenden Saison alles geben", erklärte Landry im Gespräch mit der South Florida Sun Sentinel und fügte dann mit Blick auf die Vertragsgespräche hinzu: "Sobald die Saison beginnt, will ich all das hinter mir lassen und den Super Bowl gewinnen."

Miami hatte zuletzt bereits mit Kenny Stills verlängert, DeVante Parker geht dann 2018 in das letzte Jahr seines Deals. Nicht auszuschließen also, dass die Dolphins nicht alle drei Wide Receiver bezahlen wollen.

Mehr bei SPOX: Landry setzt Dolphins Deadline | Suh: Patriots "sind definitiv schlagbar" | Die Dolphins nach Draft und Free Agency: Einfach krachen lassen!