NFL: Medien: Browns wollen Manning holen

Die Cleveland Browns basteln wieder einmal an ihrer Führungsetage - und haben offenbar einen großen Namen ins Visier genommen. Laut Informationen von CBS Sports wollen die Browns Peyton Manning für ihr Front Office gewinnen.

Die Cleveland Browns basteln wieder einmal an ihrer Führungsetage - und haben offenbar einen großen Namen ins Visier genommen. Laut Informationen von CBS Sports wollen die Browns Peyton Manning für ihr Front Office gewinnen.

Demnach soll Browns-Besitzer Jimmy Haslam "sehr ernsthaftes Interesse" an einer Verpflichtung Mannings zeigen. Eine mögliche Rolle für den künftigen Hall of Famer wäre demnach der Posten des Präsidenten.

Weiter berichtet CBS, dass Manning selbst durchaus daran interessiert ist, eine Führungsrolle bei einem NFL-Team zu übernehmen oder auch gar daran, Anteile an einem Team zu kaufen. Die Tennessee Titans und die New Orleans Saints gelten als mögliche Kandidaten.

Allerdings haben Haslam und Manning eine gewisse gemeinsame Grundlage. Haslam hat sehr enge Beziehungen zur University of Tennessee, für die Manning zu College-Zeiten gespielt hat. Die beiden kennen sich seit jenen Tagen, als Manning noch ein Teenager war.

Mehr bei SPOX: Eagles nach Startschwierigkeiten weiter Spitze | Week 11: Pats dominieren in Mexiko - Saints sensationell | NFL spielt bis 2021 jährlich in Mexiko