NFL: Medien: Bills holen Panthers-Receiver Benjamin

Kelvin Benjamin wird offenbar von den Carolina Panthers zu den Buffalo Bills getradet. Für den Wide Receiver kassieren die Panthers laut NFL Network Insider Ian Rapoport einen Drittrunden- und einen Siebtrunden-Pick 2018.

Kelvin Benjamin wird offenbar von den Carolina Panthers zu den Buffalo Bills getradet. Für den Wide Receiver kassieren die Panthers laut NFL Network Insider Ian Rapoport einen Drittrunden- und einen Siebtrunden-Pick 2018.

Benjamin steuerte in der laufenden Spielzeit bereits 475 Yards bei und verzeichnete nach acht Spielen 32 Catches. Der Top-Receiver und kongeniale Partner von Cam Newton lief in den vergangenen Wochen zu Höchstform auf und glänzte vor allem gegen die Philadelphia Eagles sowie die New England Patriots.

In Buffalo warten General Manager Brandon Beane und Coach Sean McDermott auf Benjamin. Mit beiden arbeitete der Top-Receiver bereits in Carolina zusammen.

Die Bills, derzeit bei einem 5-2-Record, setzen damit ein Ausrufezeichen im Playoff-Rennen. Benjamin soll die große Schwachstelle der Bills füllen, nachdem Wide Receiver Sammy Watkins im August zu den Los Angeles Rams getradet wurde.

Mehr bei SPOX: Nächster Trade! Dolphins traden Ajayi zu den Eagles | Third and Long: Spiel der Saison und Midseason-Awards | Garoppolo-Trade: Warum jetzt? Warum so günstig?