NFL: London Games: Wo kann ich die Dolphins gegen Saints sehen?

Die NFL macht auch 2017 in London Halt. Auf insgesamt vier Spiele in Englands Hauptstadt dürfen sich die Fans während der Regular Season freuen. Unter anderem mit dabei: die New Orleans Saint und die Miami Dolphins . Wann die beiden Teams aufeinander treffen, auf welchem TV-Sender und in welchem Livestream Ihr die Partie verfolgen könnt, sowie alle weiteren wichtigen Informationen erfahrt Ihr hier bei SPOX .

Die NFL macht auch 2017 in London Halt. Auf insgesamt vier Spiele in Englands Hauptstadt dürfen sich die Fans während der Regular Season freuen. Unter anderem mit dabei: die New Orleans Saint und die Miami Dolphins. Wann die beiden Teams aufeinander treffen, auf welchem TV-Sender und in welchem Livestream Ihr die Partie verfolgen könnt, sowie alle weiteren wichtigen Informationen erfahrt Ihr hier bei SPOX.

Die London Games 2017 erstrecken sich von Anfang September bis Ende Oktober über insgesamt fünf Wochen. In Week 4 treten die Saints gegen die Dolphins an.

Was sind die London Games?

Die London Games sind Teil der NFL International Series. Im Rahmen dieser werden Spiele der Regular Season außerhalb der USA ausgetragen. Für die NFL und ihre Teams ist das die ideale Gelegenheit, um sich noch besser auf dem europäischen Markt zu positionieren. Für die Fans auf dem hiesigen Kontinent ist es die Chance, NFL-Partien live vor Ort zu verfolgen - ohne dabei extra in die Staaten reisen zu müssen.

Die International Series hatte in der Vergangenheit jedoch nicht nur Europa als Ziel. Ihr Debüt feierte sie nämlich am 2. Oktober 2005 im Aztekenstadion in Mexiko City. Damals gewannen die Arizona Cardinals mit 31:14 gegen die San Francisco 49ers. Auch 2016 gastierte die NFL in der mexikanischen Hauptstadt, damals siegten die Oakland Raiders über die Houston Texans mit 27:20.

Bis auf diese zwei Matches war allerdings immer London, genauer gesagt das Wembley Stadium, die Heimat der International Series. Ab diesem Jahr werden darüber hinaus zwei Partien im Twickenham Stadium ausgetragen.

Welche Mannschaften nehmen an den London Games 2017 teil?

  • Jacksonville Jaguars
  • Baltimore Raves
  • Miami Dolphins
  • New Orleans Saints
  • Los Angeles Rams
  • Arizona Cardinals
  • Cleveland Browns
  • Minnesota Vikings

Wann und wo finden die London Games 2017 statt?

Datum Uhrzeit Heimteam Auswärtsteam Ergebnis Stadion
24. September 2017 15.30 Uhr (MESZ) Jacksonville Jaguars Baltimore Raves 44:7 Wembley Stadium
1. Oktober 2017 15.30 Uhr (MESZ) Miami Dolphins New Orleans Saints Wembley Stadium
22. Oktober 2017 19 Uhr (MESZ) Los Angeles Rams Arizona Cardinals Twickenham Stadium
29. Oktober 2017 15.30 Uhr (MESZ) Cleveland Browns Minnesota Vikings Twickenham Stadium

Wo kann ich Miami Dolphins gegen die New Orleans Saints im Livestream sehen?

überträgt die Partie zwischen den Miami Dolphins und den New Orleans Saints im Livestream. Als "Netflix des Sports" zeigt der Streamingdienst darüber hinaus alle Primetime-Spiele der Regular Season, die Red-Zone-Konferenz sowie ein weiteres Spiel am Sonntag. Weil DAZN im ersten Monat kostenlos ist, kann man sich die London Games als Neukunde sogar gratis anschauen. Nach der Probezeit ist DAZN dann für 9,99 Euro im Monat erhältlich.

Eine Alternative bietet Ran auf seiner Online-Plattform. Auch dort kann man das Match im Livestream verfolgen.

Wo kann ich Miami Dolphins gegen die New Orleans Saints im Free-TV sehen?

Die Sendergruppe ProSiebenSat.1 zeigt sich für die Übertragung einiger NFL-Spiele im frei empfangbaren Fernsehen zuständig. Dies gilt auch für das London Game zwischen den Miami Dolphins und den New Orleans Saints, das auf ProSieben Maxx zu sehen ist. Ab 15.10 Uhr beginnt hier die Berichterstattung.

Tickets für Miami Dolphins gegen die New Orleans Saints

Möchte man das Spektakel live vor Ort erleben, sind noch Tickets für Kurzentschlossene erhältlich. Diese erhält man beispielsweise auf der offiziellen Ticket-Seite www.ticketmaster.co.uk. Preislich bewegen sich die Eintrittspreise zwischen rund 75 und 285 Euro.

Hymnen-Protest

Die Protestwelle vieler US-Sportler nach den Äußerungen von Donald Trump hat weltweit für Aufsehen gesorgt. Dies gilt insbesondere für den Kniefall während des Abspielens der US-amerikanischen Hymne - eine Geste, die am Sonntag in London in abgewandelter Form zu sehen sein wird. Wie Saints-Quarterback Drew Brees twitterte, wolle sein Team vor der Hymne auf die Knie gehen, um Solidarität zu zeigen. Während der Hymne wolle die Mannschaft aber geschlossen stehen.

Ergebnisse 2016: So liefen die London Games im Vorjahr

Heimteam Auswärtsteam Ergebnis
Jacksonville Jaguars Indianapolis Colts 30:27
Los Angeles Rams New York Giants 10:17
Cincinnati Bengals Washington Redskins 27:27
Oakland Raiders Houston Texans 27:20

Alle Partien wurden im Wembley Stadium ausgetragen.

Mehr bei SPOX: Beckham zahlt 12.000 Dollar Jubel-Strafe | Saints vs. Dolphins: "Verrückt und ziemlich cool" | Gase exklusiv: "...dafür gibt es keine Entschuldigung"