NFL: Landry setzt Dolphins Deadline

Jarvis Landry geht in das letzte Jahr seines Rookie-Deals, der 24-Jährige gehört zu den ligaweit besten Slot-Receivern. Die Gespräche über einen neuen Vertrag könnten allerdings ungeplant früh zu Ende sein: Landry setzte den Miami Dolphins jetzt eine Deadline.

Jarvis Landry geht in das letzte Jahr seines Rookie-Deals, der 24-Jährige gehört zu den ligaweit besten Slot-Receivern. Die Gespräche über einen neuen Vertrag könnten allerdings ungeplant früh zu Ende sein: Landry setzte den Miami Dolphins jetzt eine Deadline.

"Ich denke, Miami ist der Ort, an dem ich sein will. Miami ist meine Heimat. Ich will mental, physisch und emotional in der kommenden Saison alles geben", erklärte Landry im Gespräch mit der South Florida Sun Sentinel und fügte dann mit Blick auf die Vertragsgespräche hinzu: "Sobald die Saison beginnt, will ich all das hinter mir lassen und den Super Bowl gewinnen."

Landry erhält im letzten Jahr seines Rookie-Vertrags 900.000 Dollar, der Receiver betonte weiter, dass es ihm nichts ausmachen würde, 2018 den Franchise Tag zu unterschreiben: "Ich liebe das Spiel so sehr. Es ist absurd, das zu sagen, aber eigentlich sollte man für etwas, das man so liebt, nicht bezahlt werden. Gleichzeitig muss ich mich natürlich um Leute kümmern, meine Mutter und meine Familie. Aber ich liebe das Spiel so sehr, dass Geld mir aktuell gar nicht so wichtig ist."

Es wird interessant sein zu sehen, wie die Dolphins ihre Receiver-Position angehen. Kenny Stills hat bereits einen neuen Vertrag erhalten und ist bis einschließlich 2020 gebunden, 2018 geht DeVante Parker in sein letztes Vertragsjahr. Landry gelangen in der 2015er Saison 110 und in der vergangenen Spielzeit 94 Catches. Kein Spieler hat über die ersten drei Jahre seiner Karriere mehr Catches als Landry (288).

Mehr bei SPOX: Suh: Patriots "sind definitiv schlagbar" | Odell Beckham 2017: Two-Face oder Superman? | Die Dolphins nach Draft und Free Agency: Einfach krachen lassen!