NFL: Gordon vor Saisondebüt in Cleveland

Das lang erwartete Saisondebüt von Josh Gordon steht bevor. Der Wideout der Cleveland Browns wird am Sonntag im Spiel gegen die Los Angeles Chargers wohl erstmals seit 2014 wieder in einem NFL-Spiel auflaufen. Dies erklärte Head Coach Hue Jackson.

Das lang erwartete Saisondebüt von Josh Gordon steht bevor. Der Wideout der Cleveland Browns wird am Sonntag im Spiel gegen die Los Angeles Chargers wohl erstmals seit 2014 wieder in einem NFL-Spiel auflaufen. Dies erklärte Head Coach Hue Jackson.

"Ob ich zuversichtlich bin? Auf jeden Fall!", sagte Jackson auf einer Pressekonferenz am Donnerstag ob des möglichen Starts von Gordon am Sonntag. "Wollen Sie mich auf den Arm nehmen? Natürlich wird er sofort starten!"

Jackson verglich die Vorfreude auf den Einsatz Gordons mit der auf Weihnachten. Der Wideout wurde am Donnerstag offiziell aktiviert und darf somit gegen die Los Angeles Chargers auflaufen.

"Ich denke, dass ich all das aus mir rausholen kann, was in mir steckt", erklärte Gordon selbst. "All das was ich bereits geleistet habe und das, was ich noch nicht geleistet habe. Ich habe ein sehr gutes Gefühl und denke, dass mir keine Grenzen gesetzt sind."

Gordon spielte sein letztes Match in Week 16 der Saison 2014 gegen die Carolina Panthers. Der 26-Jährige wurde im Februar 2015 wegen eines positiven Alkoholtests für ein Jahr suspendiert. Ein Comeback zur Saison 2016 scheiterte, da sich Gordon freiwillig in eine Entzugsklinik einweisen ließ, um "die volle Kontrolle über mein Leben zu erlangen".

Mehr bei SPOX: Boyz halten Playoff-Hoffnung am Leben | Power Ranking: Wer stürmt in die Playoffs? | Bestätigt! Garoppolo startet am Sonntag