NFL: Giants-Schock: Beckham verlässt Spiel verletzt

Hiobsbotschaft für alle Fans der New York Giants : Das Comeback von Odell Beckham Jr. könnte sich offenbar noch länger hinziehen. Der Wide Receiver sprach am Donnerstag nach dem Training von einem bislang unbekannten Zeitplan.

Glück im Unglück für die New York Giants: Odell Beckham musste das Preseason Spiel gegen die Cleveland Browns nach einem harten Hit verlassen. Erste Untersuchungen lassen die G-Men allerdings aufatmen.

Nach einem harten Hit von Browns-Cornerback Briean Boddy-Calhoun musste Beckham den Platz verletzt verlassen und warf seinen Helm dabei frustriert auf den Boden. Ein Video zeigte anschließend, wie er im Tunnel vor der Kabine lag, offensichtlich mit starken Schmerzen.

Wie ESPN während der Übertragung vermeldete, wurde er auf eine Gehirnerschütterung und eine Knöchelverletzung untersucht - das Knie, um das sich zunächst alle Sorgen machten, war offensichtlich nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Eine Gehirnerschütterung konnte bereits unmittelbar ausgeschlossen werden und die erste Röntgenuntersuchung am Knöchel war negativ. Das offizielle Statement des Teams lautet, dass Beckham eine Verstauchung des Knöchels erlitten hat. Wie schwer die Verletzung ist, bleibt allerdings noch offen, weitere Untersuchungen stehen am Dienstag an.

Beckham selbst gab nach dem Spiel aber zumindest leichte Entwarnung. "Alles ist okay. Das muss man abschütteln", erklärte er bei WFAN Radio.

Mehr bei SPOX: Preseason Week 2: Conner glänzt - Mega-Rookie-Show | Der komplette Preseason-Spielplan im Überblick | Elliott: Zeit der Selbstreflexion?