NFL: Dolphins-Schock: Tannehill droht Saisonaus

Luftanhalten in South Beach: Die Miami Dolphins müssen zittern, nachdem Quarterback Ryan Tannehill das Training am Donnerstag sichtlich angeschlagen abbrechen musste. Nach kurzem Aufatmen droht jetzt offenbar doch der Worst Case.

Luftanhalten in South Beach: Die Miami Dolphins müssen zittern, nachdem Quarterback Ryan Tannehill das Training am Donnerstag sichtlich angeschlagen abbrechen musste. Nach kurzem Aufatmen droht jetzt offenbar doch der Worst Case.

Zunächst kursierte am Donnerstag noch leichte Entwarnung, die Verletzung schien nicht allzu schlimm zu sein. Doch allem Anschein nach hat dieser Schein getrügt: Wie NFL-Network-Berichterstatterin Aditi Kinkhabwala und ESPN-Insider Adam Schefter vermelden, droht Tannehill eine Knie-Operation, die gleichbedeutend mit dem Saisonaus wäre.

Das Team will zunächst noch eine zweite und eine dritte Meinung einholen, eine Alternative wäre es wohl, Tannehill rund zwei Monate Zeit zu geben. Intern aber, so Schefter, wächst die Meinung, dass die Operation der beste Schritt für den Quarterback wäre.

In jedem Fall deutet vieles darauf hin, dass sich Miami nach einem neuen Quarterback umschauen wird. ESPN-Berichterstatterin Josina Anderson ließ bereits verlauten, dass intern schon über Colin Kaepernick diskutiert wird.

Tannehill: Verletzung im Training erlitten

Übereinstimmender Berichte aus Miami zufolge kam die Verletzung während eines Scrambles ohne Gegnereinwirkung zustande, Tannehill blieb allerdings wohl zunächst noch für zwei Minuten auf dem Platz. Dann brachten ihn die Trainer in die Kabine.

Besonders besorgniserregend ist die Szene, weil Tannehill bereits das Ende der vergangenen Saison aufgrund einer Knieverletzung verpasst hatte. Damals hatte er einen Anriss des Kreuzbands erlitten - sich allerdings nicht operieren lassen. Laut Schefter könnte das ihn jetzt einholen.

Darüber hinaus ist es eine weitere Verletzung für eine Säule der Dolphins-Offense: Auch Running Back Jay Ajayi fällt aufgrund einer im Training erlittenen Gehirnerschütterung derzeit aus.

Mehr bei SPOX: Der komplette Preseason-Spielplan im Überblick | Alle Infos zum NFL Training Camp 2017 | Medien: Kein Dolphins-Angebot für Landry