NFL: Prescott und Derrick Henry erhalten den Franchise Tag

Am Mittwoch beginnt mit dem Start des neuen Liga-Jahres auch der offizielle Part der Free Agency - bereits am Montag mussten Teams sich jedoch festlegen, welchen Spieler sie mit ihrem Franchise Tag halten wollen. Die Anzahl der vergebenen Tags fiel dabei in diesem Jahr auffällig hoch aus.

Am wenigsten überraschend war der Tag für Dak Prescott: Prescott erhielt von den Cowboys den exklusiven Franchise Tag, sein Berater darf also auch keine Angebote von anderen Teams einholen. Die Titans hielten Running Back Derrick Henry per Franchise Tag, nachdem man sich zuvor mit Ryan Tannehill auf einen neuen Deal hatte einigen können.

Wie funktioniert die NFL-Free-Agency und was ist der Franchise Tag?

Vikings-Safety Anthony Harris sowie Patriots-Guard Joe Thuney derweil erhielten ihre Tags erst Minuten vor der Deadline. Bei Thuney könnte das direkt damit zusammenhängen, dass man sich auf keinen Deal einigen konnte. Bei Harris ist es womöglich wahrscheinlicher, dass Minnesota seine neuen finanziellen Möglichkeiten noch ausnutzte, die man durch die Vertragsverlängerung mit Kirk Cousins erhalten hatte.

Die Teams haben jetzt bis zum 15. Juli Zeit, um den Spielern, die den Tag erhalten haben, einen langfristigen Deal zu geben. Andernfalls könnten sie die kommende Saison nur unter dem Tag bestreiten.

NFL: Diese Spieler erhalten 2020 den Franchise Tag

Spieler Position Team
Dak Prescott Quarterback Cowboys
Derrick Henry Running Back Titans
Chris Jones Defensive Tackle Chiefs
A.J. Green Wide Receiver Bengals
Shaq Barrett Edge-Rusher Buccaneers
Anthony Harris Safety Vikings
Kenyan Drake Running Back Cardinals (Transition Tag)
Joe Thuney Guard Patriots
Bud Dupree Linebacker Steelers
Hunter Henry Tight End Chargers
Yannick Ngakoue Edge-Rusher Jaguars
Justin Simmons Safety Broncos
Matthew Judon Edge-Rusher Ravens
Brandon Scherff Guard Redskins
Leonard Williams Defensive Tackle Giants

Anmerkung: Prescott erhielt von den Cowboys den exklusiven Franchise Tag. Der ist noch etwas teurer, dafür darf Prescotts Berater auch keine Angebote anderer Teams einholen.

NFL: Die voraussichtlichen Gehaltswerte für Franchise und Transition Tags

Die Werte für die Franchise Tags und Transition Tags für die Saison 2020 sind noch nicht final. Die hier aufgeführten Zahlen sind ledigliche Hochrechnungen von Over the Cap, die auf dem aktuellen CBA sowie dem prognostizierten Salary Cap in Höhe von rund 200 Millionen Dollar basieren.

Position Franchise Tag Transition Tag
QB 26.895.000 24.373.000
DE 19.316.000 .16.338.000
WR 18.491.000 15.926.000
CB 16.471.000 14.570.000
LB 16.266.000 14.080.000
OL 16.102.000 14.666.000
DT 15.500.000 12.321.000
S 12.735.000 10.801.000
RB 12.474.000 10.189.000
TE 11.076.000 9.267.000
ST 5.297.000 4.884.000

Mehr bei SPOX: Ranking: Die 50 besten Free Agents auf dem Markt