NFL: Deshaun Watson kommt nach Deutschland und lädt zum Meet and Greet

Deshaun Watson ist zu Besuch! Der Quarterback, der eine sensationelle Rookie-Saison für die Houston Texans gespielt hat, ist wie angekündigt nach Deutschland gereist.

Deshaun Watson ist zu Besuch! Der Quarterback, der eine sensationelle Rookie-Saison für die Houston Texans gespielt hat, ist wie angekündigt nach Deutschland gereist.

Wie die NFL am vergangenen Donnerstag bekanntgab, wird Watson auf seinem Trip in den Städten Berlin und München Halt machen. Nachdem der Rookie zunächst in Bayern weilte, wird er als nächstes in die Hauptstadt reisen und sich dort für ein Meet and Greet zur Verfügung stellen.

Am Mittwoch wird Watson Interessierten die Möglichkeit geben, Autogramme zu sammeln, Fotos zu schießen und Fragen zu beantworten. Um 19 Uhr wird der Youngster in der Snipes-Filiale am Alexanderplatz anzutreffen sein.

Schon am Samstag besuchte er das Bundesliga-Spiel des FC Bayern München gegen Hertha BSC in der Allianz Arena.

Mit roter Winterjacke und einem Bayern-Schal bekleidet, meldete sich Watson via Video-Botschaft bei Twitter zu Wort.

Der 22-Jährige entsprang seiner eigentlichen Backup-Rolle schon im ersten Saisonspiel, als er Tom Savage in der Partie gegen die Jacksonville Jaguars ersetzte. Watson zeigte daraufhin bemerkenswerte Leistungen und wurde schnell zu einem der aufregendsten Playcaller und -maker der Liga.

Seine erste Saison endete nach einer schweren Kreuzband-Verletzung während einer Trainingseinheit nach einer furiosen 402-Yard- und 4-Touchdown-Performance gegen die Seattle Seahawks. In 7 Einsätzen als Starter sammelte er 1.699 Yards und 19 Touchdowns und wird dementsprechend als künftiger Superstar in einem hochtalentierten Texans-Team gehandelt.

Mehr bei SPOX: Jeffery-OP: Wohl sechs Monate Pause! | Panthers: Marty Hurney ist neuer Geschäftsführer | Dolphins binden Landry mit Franchise-Tag