NFL: Cowboys-Linebacker Wilson festgenommen

Damien Wilson, Footballer bei den Dallas Cowboys, ist wegen schwerer Körperverletzung festgenommen worden. Der Linebacker hatte während der Feierlichkeiten zum 4. Juli mit seinem Truck mit voller Absicht eine Frau angefahren, als er vor dem Toyota-Station in Dallas einparkte. Danach bedrohte er eine männliche Person mit einem Gewehr.

Damien Wilson, Footballer bei den Dallas Cowboys, ist wegen schwerer Körperverletzung festgenommen worden. Der Linebacker hatte während der Feierlichkeiten zum 4. Juli mit seinem Truck mit voller Absicht eine Frau angefahren, als er vor dem Toyota-Station in Dallas einparkte. Danach bedrohte er eine männliche Person mit einem Gewehr.

Der 24-Jährige wurde später gegen eine Kaution von 20.000 Dollar wieder auf freien Fuß gesetzt. Wilson galt bislang als sicherer Kandidat für einen Platz im Kader der Cowboys.

Sollte der Linebacker aufgrund des Vorfalls suspendiert oder gar aus dem Aufgebot gestrichen werden, würde dies die Chancen von Nzeocha auf ein weiteres Engagement in der NFL erhöhen. Die Saisonvorbereitung der Texaner startet am 22. Juli.

Wilson ist bereits der zweite Defensivmann der Cowboys, der in diesem Sommer mit dem Gesetz in Konflikt geraten ist. Im Mai wurde Cornerback Nolan Carroll wegen Fahrens unter Drogeneinfluss angeklagt.

Mehr bei SPOX: MLB Battlegrounds in London: Ein SPOX-Erfahrungsbericht | Medien: Darrelle Revis weiter auf Teamsuche | Winston startet "Hard Knocks" früher