NFL: Clevelands Joe Thomas verkündet Karriereende

Die Amtszeit des neuen Quarterbacks Tyrod Taylor bei den Cleveland Browns hätte viel schwieriger kaum beginnen können: Die langjährige Browns-Säule und Left Tackle Joe Thomas tritt zurück.

Die Amtszeit des neuen Quarterbacks Tyrod Taylor bei den Cleveland Browns hätte viel schwieriger kaum beginnen können: Die langjährige Browns-Säule und Left Tackle Joe Thomas tritt zurück.

"Das war eine extrem schwierige Entscheidung - aber die richtige Entscheidung für mich und für meine Familie", teilte Thomas in einem Statement mit und führte weiter aus: "In der NFL zu spielen hat von meinem Körper einen Tribut gefordert, und ich kann physisch nicht länger auf dem Level spielen, auf dem ich spielen muss."

Über Jahre hinweg war Thomas, der Nummer-3-Overall-Pick im 2007er Draft, der eine positive Leuchtturm in einer Browns-Franchise, die sich ansonsten im andauernden Umbruch und Neuaufbau befand. Die Playoffs erreichte Thomas in seiner NFL-Karriere somit nie, weiter noch: Thomas hat in der NFL keine einzige Saison mit einer Bilanz von 1-0 begonnen.

Thomas' vergangene Saison endete aufgrund einer Trizepsverletzung vorzeitig. Vorher hatte er in über zehn Spielzeiten 10.363 Snaps in Folge absolviert, ohne auch nur einen durch eine Blessur zu verpassen. Ein NFL-Rekord.

Es ist gemeinhin davon auszugehen, dass Thomas jetzt schnell einen Job in den Medien übernimmt, nachdem er in den vergangenen Wochen bereits unter anderem einen eigenen Podcast gestartet hat.

Mehr bei SPOX: Cardinals entlassen Tyrann Mathieu | Giants verpflichten Ex-Patriots-Tackle Nate Solder | Pittsburgh Steelers: Das Ziel heißt Atlanta