NFL: Cards: Fitz und Palmer nicht beim HoF-Game dabei

Die Arizona Cardinals werden das Hall-of-Fame-Spiel gegen die Dallas Cowboys ohne zwei ihrer Leistungsträger bestreiten: Larry Fitzgerald und Carson Palmer werden die Partie nicht bestreiten.

Die Arizona Cardinals werden das Hall-of-Fame-Spiel gegen die Dallas Cowboys ohne zwei ihrer Leistungsträger bestreiten: Larry Fitzgerald und Carson Palmer werden die Partie nicht bestreiten.

Das bestätigte Head Coach Bruce Arians auf der Pressekonferenz zum Start des Training Camps der Cardinals. Zwar sollen die Starter insgesamt in der Preseason mehr Einsätze bekommen als im Vorjahr, das Hall-of-Fame-Game bildet dabei aber offenbar eine Ausnahme.

Arians hatte zuvor schon in der Rich Eisen Show verraten, dass Palmer in der Vorsaison während der Saisonvorbereitung zu viel geworfen habe: "Im letzten Jahr hatte er seinen Arm im September schon überanstrengt. Wir haben dann einen guten Mittelweg gefunden und im November und Dezember war er wieder auf seinem alten Niveau."

Palmer wurde im Laufe der vergangenen Spielzeit im Training dann mehr geschont, tatsächlich war seine zweite Saisonhälfte deutlich besser als der erste Teil. Die Cardinals eröffnen die Preseason mit dem HoF-Spiel gegen die Dallas Cowboys in der Nacht vom 3. auf den 4. August (2 Uhr). Anschließend geht es für Arizona gegen die Raiders und die Bears sowie nach Atlanta und nach Denver.

Mehr bei SPOX: Cardinals holen CJ2K zurück | Alle Infos zum NFL Training Camp 2017 | Nach Nieren-OP: Letzte Saison für Bruce Arians?