NFL: Bucs halten Ndamukong Suh ein weiteres Jahr

Die Tampa Bay Buccaneers halten wohl Defensive Tackle Ndamukong Suh. Der erfahrene Verteidiger erhält einen Einjahresvertrag im Wert von acht Millionen Dollar, wie ESPN berichtet.

Suh schloss sich bereits im Vorjahr den Buccaneers an und sah sich sehr häufig einem Double-Team gegenüber, was seine persönlichen Zahlen geschmälert hat. Er kam lediglich auf 2,5 Sacks, 41 Tackles und 4 Passes Defensed. Er riss allerdings Lücken für seine Mitspieler, was ihn immer noch wertvoll machte.

Suh war ein integraler Teil der Drei-Mann-Front der Buccaneers unter Defensive Coordinator Todd Bowles und sah die drittmeisten Double-Teams der NFL. Nur Aaron Donald und Kenny Clark hatten mehr als Suhs 261 Snaps gegen diese. Die Bucs hatten eine der besten Lauf-Verteidigungen der Liga und erzielten mit 47 die siebtmeisten Sacks.

"Ich wollte, dass die komplette Defense, so es denn möglich ist, zusammenbleibt", sagte Head Coach Bruce Arians am Mittwoch. "Sie haben so gut zusammengespielt. Jedes Puzzleteil kannte sich untereinander. Und Suh war ein großer Teil davon."

Ndamukong Suh leistete sich 2019 kaum noch Strafen

Mit seinen 33 Jahren scheint Suh geläutert. Hatte er zu Beginn seiner Karriere noch große Disziplin-Probleme auf dem Platz und kassierte zu viele Penalties, waren es 2019 nur deren fünf.

Suh war der zweite Pick insgesamt der Detroit Lions im Draft 2010 und erreichte in seinen fünf Jahren in Detroit vier Pro Bowls und wurde dreimal zum All-Pro gewählt. Anschließend schloss er sich 2015 den Miami Dolphins an und unterschrieb einen Sechsjahresvertrag über 114 Millionen Dollar, was damals Rekord war für einen Verteidiger. 2018 wechselte er zu den Rams, 2019 nach Tampa Bay.

Mehr bei SPOX: Ticker: Bucs halten Suh, Cowboys und Dak verhandeln wieder