NFL: Belichick überzeugte McDaniels von Verbleib bei den Patriots

Knapp zwei Monate ist es her, da zog Patriots-Offensive-Coordinator Josh McDaniels seine mutmaßliche mündliche Zusage an die Indianapolis Colts zurück und entschied sich, statt Head Coach in Indy zu werden, doch für den Verbleib bei den Patriots. Nach wie vor ist unklar, was genau die Motive hinter dem Rückzieher waren - zumindest aber gewährte Pats-Coach Bill Belichick jetzt einige Einblicke in den Prozess.

Knapp zwei Monate ist es her, da zog Patriots-Offensive-Coordinator Josh McDaniels seine mutmaßliche mündliche Zusage an die Indianapolis Colts zurück und entschied sich, statt Head Coach in Indy zu werden, doch für den Verbleib bei den Patriots. Nach wie vor ist unklar, was genau die Motive hinter dem Rückzieher waren - zumindest aber gewährte Pats-Coach Bill Belichick jetzt einige Einblicke in den Prozess.

Wie New Englands Head Coach am Rande des Team-Besitzer-Meetings verriet, hatte er vor dem Super Bowl tatsächlich schlicht keine tiefergehende Unterhaltung mit McDaniels über dessen Zukunft führen können.

"Als das Spiel vorbei war, hatten wir die Chance, direkt über die Situation zu sprechen - im Gegensatz zu vorher, als wir einfach über das Spiel und die Dinge, die wir tun müssen, um zu gewinnen sprechen wollten", zitiert ESPN Belichick. "Vorher hatten wir, ich würde sagen, minimale Gespräche. Die wurden viel tiefer und länger direkt nach dem Spiel."

Welche Argumente McDaniels genau zum Verbleib überzeugt haben ließ Belichick nicht durchblicken, allerdings bestätigte er: "Wir konnten uns auf einige Dinge einigen. Ich freue mich sehr, dass er noch bei uns ist und in seiner Rolle hier bleibt. In meinen Augen ist er einer der besten Offensive Coordinator in der NFL. Ich freue mich, dass wir basierend auf unserem Meeting - einige Dinge sind dabei passiert - eine Einigung erzielen und ihn halten konnten."

Mehr bei SPOX: Thomas über seine Seahawks-Zukunft: "Ein Ratespiel" | Giants-Boss über Beckham: "Niemand ist unantastbar" | Free Agency Panel: Die beste Verpflichtung ist...