Neymars Vater macht PSG Hoffnung

PSG-Superstar Neymar und sein Vater (l.) im Parc de Princes Stadion in Paris.

Der Champions-League-Traum von Paris St. Germain und damit auch von Superstar Neymar ist bekanntlich schon im Achtelfinale geplatzt.

Das frühe Aus befeuerte zuletzt Gerüchte, dass der 222-Millionen-Mann PSG nach nur einer Saison schon wieder verlassen könnte.

Sowohl eine Rückkehr zum FC Barcelona als auch ein Wechsel zum Erzrivalen Real Madrid standen im Raum. (DATENCENTER: Die Tabelle). 

DAZN zeigt die Ligue 1 LIVE. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

Neymar senior: "Er ist die Zukunft von PSG" 

Jetzt meldete sich Neymars Vater, der den Brasilianer gleichzeitig auch berät, zu Wort und machte Klub-Boss Nasser Al-Khelaifi neue Hoffnung auf einen Verbleib seines Sohns: "Er ist die Gegenwart und die Zukunft von PSG", sagte Neymar senior.


Der Stürmerstar weilt derzeit nach einem Haariss im Fuß zur Reha in seiner Heimat. Al-Khelaifi verkündete nach einem Besuch in Brasilien: "Neymar ist glücklich, sehr motiviert und brennt darauf, so schnell wie möglich wieder zurück zu kommen."

Die Frage ist nur: Für wie lange?

Ohne Neymar gewann Paris am Donnerstagabend gegen SCO Angers dank Julian Draxler und Kylian Mbappe mit 2:1.