Bekommt Neymar Mega-Bonus für gutes Benehmen?

·Lesedauer: 1 Min.

Eine weitere Klausel von Neymars irrem Vertrag wird enthüllt. Der Superstar bekommt angeblich einen Bonus für gutes Benehmen.

Dass sich Paris Saint-Germain fast alles leisten kann, das ist kein großes Geheimnis. Dass sich der Klub aber sogar das Benehmen seines Superstars kauft, dürfte dann doch den ein oder anderen überraschen.

El Mundo hat nun enthüllt, dass Neymar in seinem Vertrag mit PSG einen "ethischen Bonus" verankert hat. Dieser liegt laut der spanischen Tageszeitung bei 6,5 Millionen Euro, die es brutto zum Jahresgehalt von rund 43 Millionen Euro hinzugibt - wenn die Regelungen denn eingehalten werden. 

Bekommt Neymar einen millionenschweren Mega-Bonus für gutes Benehmen? (Bild: Getty Images)
Bekommt Neymar einen millionenschweren Mega-Bonus für gutes Benehmen? (Bild: Getty Images)

Eine Bedingung: Der Brasilianer muss den eigenen Fans "höflich und freundlich" gegenübertreten. Außerdem soll er sich vor und nach den Matches für den Support bedanken. Eigentlich sollten diese Faktoren zum guten Ton gehören, doch Neymar kassiert im Monat 541.680 Euro dafür.

Keine religiösen oder politischen Statements

Weitere Regelungen, welche demnach unter die Vertragsklausel fallen, sind "das Vermeiden negativer öffentlicher Kommentare über den Verein, dessen Mitarbeiter und diejenigen, die ihn unterstützen" und das Vermeiden von "öffentlichen Kommentaren zu den taktischen Optionen der Mannschaft", schreibt El Mundo.

489 Millionen Euro! Angeblicher Neymar-Vertrag enthüllt

Außerdem darf der 29-Jährige keine religiösen oder politischen Statements abgeben, keine Glücksspiele betreiben und keine Sportwetten platzieren. Außerdem muss er immer pünktlich sein.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.