Newton setzt sich für Kaepernick ein

Cam Newton (r.) lobte die Qualitäten von Colin Kaepernick (l.)

Colin Kaepernick darf sich über den nächsten prominenten Unterstützer freuen.

Der Quarterback ist nach seinem Hymnen-Protest in der vergangenen Saison und der Freistellung bei den San Francisco 49ers noch immer ohne neues Team. Star-Quarterback Cam Newton von den Carolina Panthers kann das nicht verstehen (DAZN zeigt die NFL live. Jetzt kostenlosen Testmonat sichern!).

"Das ist nicht fair", sagte Newton bei einer Presserunde: "Ob Kaepernick meiner Meinung nach besser ist als manche startende Quarterbacks in dieser Liga? Absolut. Sollte er in einem Kader stehen? Absolut. Das steht außer Frage."


Für Newton ist Kaepernick definitiv gut genug, um die Rolle des Starting Quarterbacks in einem Team einzunehmen (SERVICE: SPORT1 erkärt die NFL-Begriffe).

Zuletzt hatte sich unter anderem Doug Baldwin, Wide Receiver der Seattle Seahawks, für Kaepernick eingesetzt. Auch Kaepernicks ehemaliger Teamkollege Vance McDonald hatte nur lobende Worte für den 29-Jährigen übrig.

"Er kann Dinge, die andere Quarterbacks nicht können. Wenn er wieder in eine Situation kommt, die zu ihm passt, dann bin ich mir sicher, dass er aufblühen wird", betonte McDonald bei SPORT1.