New Kids On The Block kommen wieder auf "Mixtape Tour"

·Lesedauer: 1 Min.
News Kids On The Block 2017 in New York. (Bild: Debby Wong/Shutterstock)
News Kids On The Block 2017 in New York. (Bild: Debby Wong/Shutterstock)

Die New Kids On The Block gehen wieder auf "Mixtape Tour". Wie schon 2019 nimmt die Band bei ihrer Stadiontour 2022 erneut verschiedene Musiker mit auf die Bühne. Diesmal wurden Salt-N-Pepa (1985-2002), Rick Astley (55) und En Vogue (seit 1988) angekündigt.

"Wir hatten eine gute Zeit bei der erste 'Mixtape Tour' 2019 und wir können es nicht erwarten, es mit unseren Fans bei der 'Mixtape Tour' 2022 auf ein neues Level zu heben", lässt Donnie Wahlberg (52) in einem Statement wissen. "Wie ein Mixtape werden diese Shows das Publikum durch alle Emotionen führen. Salt-N-Pepa zurückzubringen und nun auch noch den ikonischen und legendären Rick Astley und En Vogue auf Tour dabei zu haben... wir könnten nicht begeisterter sein. Los geht's!"

Bei den letzten Touren waren etwa Bands wie Boys II Men (seit 1988), TLC (1991-2003) oder 98 Degrees (seit 1997) dabei. Bei diesen Tourneen haben die "Special Guests" jeweils Mini-Sets ihrer Hits gespielt und die Konzerte mit eröffnet.

Die Mutter aller Boybands

New Kids On The Block gelten als Mutter aller Boybands. Die 1984 gegründete Band zählte in den 1980er und 1990er Jahren als Pop-Phänomen zu den höchstbezahlten Entertainern der Welt. Nachdem sie den Weg für Bands wie Take That oder die Backstreet Boys bereitet hatten, trennten sie sich 1994.

2008 folgte die Reunion. Für die Männer, die mittlerweile fast alle in ihren Fünfzigern sind, dürfte es eine anstrengende Tour werden. Diese beginnt am 10. Mai in Cincinnati und führt sie quer durch Amerika mit fast täglichen Konzerten bis Juli in Washington. Insgesamt sind 55 Termine angesetzt.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.