New Economy Observer startet digitale Medienplattform für nachhaltige Investitionen

·Lesedauer: 2 Min.

TIVAT, Montenegro, September 02, 2021--(BUSINESS WIRE)--New Economy Observer (NEO) gab heute die vollständige Einführung seiner digitalen Medienplattform bekannt, die sich mit der Gegenwart und Zukunft für Nachhaltigkeit und Investitionen befasst. Aktuelle Berichte und Sichtweisen von Mitwirkenden rund um den Globus beleuchten die Themen, die inmitten des Übergangs zu einer nachhaltigen und C02-armen Wirtschaft die Welt von morgen prägen.

Unter Leitung des langjährigen Bloomberg-Reporters und Energiespezialisten Stephen Bierman wendet sich NEO an ein Publikum von institutionellen und privaten Investoren, Finanzinstitutionen und -unternehmen sowie eine allgemeine Leserschaft auf der Suche nach neuesten Nachrichten und exakten Analysen zu nachhaltigen Geschäften und Investitionen.

Der Energieteil von NEO konzentriert sich auf wichtige im Umstieg befindliche Erdölproduzenten, das Wachstum von Investitionen in alternative Energiequellen wie Wind- und Solarenergie sowie auf Wasserstoff und andere neue „saubere Rohstoffe". Zu den anderen zentralen Themen gehören der Investitionswandel hin zu ESG-Vermögenswerten (Environment, Social and Governance), nachhaltigem Kreditwesen, bahnbrechender Technologie in der Konsumgüterindustrie und sogar die Erkundung des Weltraums und ein Meinungenteil, der Gastbeiträge willkommen heißt. NEO konzentriert sich auch auf Wachstumsmärkte, welche die Zukunft der globalen Wirtschaft gestalten – wie etwa China, Russland und Indien. Die sogenannte „Schwellenmarkt"-Kategorie wird ersetzt durch stärkere Integration und einen globalen Kontext.

Der Redakteur Stephen Bierman kann auf zwei Jahrzehnte bei Bloomberg News und anderen Publikationen zurückblicken. Ein besonderer Schwerpunkt seiner Arbeit war dabei stets der Energiesektor. Er wird von einer Gruppe von Mitarbeitern unterstützt, darunter erfahrene und aufstrebende Journalistinnen und Journalisten sowie Analysten aus aller Welt.

NEO startete Anfang 2020 als Beta-Version mitten im Ausbruch der Coronavirus-Pandemie. Die digitale Publikation widmete sich Investitionen in die Energiewende, der Einführung „grüner" Technologien in unterschiedlichen Branchen sowie Trends in der globalen Umstellung auf Nachhaltigkeit.

Die Veröffentlichung ist bei Google News und Factiva akkreditiert und verfügt auch über eine Content-Sharing-Vereinbarung mit BNE Intellinews, einer Wirtschaftspublikation, die sich auf packende Investment-Stories aus Märkten in Eurasien, Afrika und der MENA-Region (Mittlerer Osten/Nordafrika) konzentriert.

Weitere Informationen über NEO finden Sie online und auf Twitter, Facebook und Medium.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210902005885/de/

Contacts

Stephen Bierman
editorial@neweconomy.site

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.