Der neuste Trend bei der Gesichtspflege? Cannabis

Hanf wird seit Jahrhunderten medizinisch verwendet, aber in den letzten Jahren hat die Pflanze neue Aufmerksamkeit als Pflegeprodukt und sogar in Schönheitsmitteln der Luxusklasse erlangt. Die Menschen hinter Lord Jones beispielsweise können die Vorteile von Cannabis gar nicht laut genug preisen. Das Unternehmen „produziert und vertreibt die besten mit Cannabis infundierten Produkte der Welt“, erläutern sie auf LinkedIn. Sie stellen mit Cannabis versetzte Körperlotions her, die perfekt dafür geeignet sind, um steife Gelenke und Muskelschmerzen zu lindern. Eine andere Hautpflege-Firma, die Marihuana verwendet, ist Vertly. Das von Claudia Mata gegründete Unternehmen kreiert Lotionen und Lippenbalsame, die anscheinend eine Wohltat sind. "Wir haben uns [Marihuana] wie einem Vitamin genähert, Sie erhalten am Tag also nur eine kleine, wohldosierte Menge", sagte Mata gegenüber Vanity Fair. Und selbst die allseits bekannte Marke Bodyshop besitzt eine Serie mit Hanf-Produkten.

Auf der Website von Vanity Fair können Sie einen Blick auf die besten Hautpflegeprodukte werfen, die Marihuana verwenden.