Neunjähriger bewirbt sich als “Planetenschützer” bei der NASA

Den Planeten vor außerirdischen Gefahren beschützen – das ist der Traumjob des neunjährigen Jack Davis aus New Jersey. Mit einem handgeschriebenen Brief bewarb er sich selbstbewusst auf eine Stelle bei der NASA.

Die Bewerbung des selbsernannten “Wächter der Galaxy” kam so gut an, dass der oberste Planetenforscher Jonathan Rall sich in einem Telefongespräch bei dem Jungen bedankte.

Zudem wurde er mit einem Brief von der Abteilungsleitung ermutigt, besonders fleißig in der Schule zu sein. Sie würden sich freuen, den Jungen eines Tages bei der NASA begrüßen zu dürfen.

Die US-Raumfahrtsbehörde hatte auf ihrer Internetseite einen sogenannten „Planetenforscher“ („Planetary Protection Officer“) gesucht.

Bei der kuriosen Ausschreibung handelt es sich jedoch nicht um einen Alien-Bekämpfer, wie der Neunjährige gedacht hatte. Gesucht wird tatsächlich nach einem Experten, der sicherstellt, dass andere Planeten bei Raumfahrtexpeditionen nicht verunreinigt werden – und dafür, dass die Erde nicht durch Mikrobakterien von anderen Planeten gefährdet wird.

When 4th grader and self-proclaimed “Guardian of the Galaxy”, Jack, wrote to us about applying for a job, we replied https://t.co/932pj3Q50B pic.twitter.com/RhcGdnzGAw— NASA (@NASA) 4 de agosto de 2017