Neues Outfit: Minnie Maus bekommt einen Hosenanzug

·Lesedauer: 2 Min.
Ein rotes Kleid mit weißen Punkten, so kennt man Minnie Maus. Anlässlich des Disneyland-Paris-Jubiläums wurde ihr nun ein neues Outfit verpasst - ein blauer Hosenanzug. (Bild: Pascal Della Zuana/Getty Images)
Ein rotes Kleid mit weißen Punkten, so kennt man Minnie Maus. Anlässlich des Disneyland-Paris-Jubiläums wurde ihr nun ein neues Outfit verpasst - ein blauer Hosenanzug. (Bild: Pascal Della Zuana/Getty Images)

Hosenanzug statt Rock: Designerin Stella McCartney hat ein neues Outfit für Minnie Maus entworfen - und damit heftige Reaktionen in den sozialen Medien ausgelöst.

Vor 30 Jahren öffnete Disneyland Paris seine Pforten, laut des Disney-Konzerns besuchten seitdem 375 Millionen Besucher den Vergnügungspark vor den Toren der französischen Hauptstadt. Ab dem 6. März wird das Jubiläum mit zahlreichen neuen Attraktionen, Aktionen und Events gefeiert. Dazu zählt auch eine besondere Zusammenarbeit: Stella McCartney entwarf ein neues Outfit für die Figur der Minnie Maus, die seit 1928 in einem rot-weiß gepunkteten, kurzen Kleid auftritt. Die Stardesignerin kleidet die Freundin von Micky in einen blauen Hosenanzug.

Sie verpasst Minnie Maus einen neuen Look: Designerin Stella McCartney. (Bild: Rich Fury/Getty Images)
Sie verpasst Minnie Maus einen neuen Look: Designerin Stella McCartney. (Bild: Rich Fury/Getty Images)

"Ein Symbol für Fröhlichkeit und Authentizität"

"Ich bin glücklich, dass ich mit der einen, der einzigartigen Minnie Maus zusammenarbeiten darf", lässt sich McCartney in einer Pressemitteilung des Disney-Konzerns zitieren. Sie und die Figur hätten dieselben Werte: "Was ich an Minnie liebe, ist die Tatsache, dass sie Fröhlichkeit und Authentizität verkörpert und Menschen aller Altersklassen rund um die Welt inspiriert." Es sei ihr Wunsch gewesen, dass die Figur ihren ersten Hosenanzug bekomme, das neue Outfit mache Minnie Mouse "zu einem Symbol des Fortschritts für eine neue Generation", erklärte Stella McCartney.

Die Reaktionen ließen sich nicht lange auf sich warten: Die ehemalige US-Außenministerin Hillary Clinton, die selbst oft Hosenanzüge trägt, kommentierte das Bild des Outfits mit den Worten: "Très chic!"

"Zerstört" das neue Outfit die Figur?

Das Make-over rief in den sozialen Netzwerken aber auch viel Kritik hervor. Die rechtskonservative Kommentatorin Candace Owens erklärte bei "Fox News": "Sie nehmen all diese Dinge, an denen sich niemand gestört hat, und haben das Gefühl, sie loswerden und zerstören zu müssen, weil sie sich langweilen."

Ihren ersten Auftritt hatte die Figur 1928 in Walt Disneys Schwarz-Weiß-Film "Steamboat Willie". Zu ihrem 90. Geburtstag wurde Minnie Maus eine besondere Ehre zuteil: Sie erhielt einen Stern auf dem berühmten Hollywood Walk of Fame.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.