Neues Google-Maps-Feature: Parkplatzsituation am Zielort

Neues Google-Maps-Feature: Parkplatzsituation am Zielort

In den USA profitieren Nutzer von Google Maps schon länger von einer praktischen Parkplatzhilfe. Das Feature erreicht nun auch Europa und Deutschland – in (zunächst) abgespeckter Version. In insgesamt 25 Städten zeigt die App die voraussichtliche Parkplatzsituation vor Ort an. Hierzulande sind aktuell Darmstadt, Düsseldorf, Köln, München und Stuttgart dabei.

Die Angaben über die zu erwartenden Parkmöglichkeiten reichen von "Moderat" bis "Eingeschränkt". Nutzer finden die Information direkt nach der Zieleingabe am unteren Bildschirmrand; es wird ein kleines farbig hinterlegtes "P" angezeigt.

Bei den Informationen handelt es sich allerdings nicht um Echtzeit-Angaben (Live-Tracking), die es bereits für Verkehr und Geschäfte gibt, teilt Google in seinem Blog mit. Die App gibt lediglich eine Prognose, die sich auf Daten aus der Vergangenheit stützt. Google nutzt Analysen zu Wochentagen und Tageszeiten sowie anonymen Standortdaten.

In anderen europäischen Ländern informiert Google Maps bereits etwas detaillierter zu konkreten Parkplätze. In den USA gibt es für die Android-Version die Funktion, sich in der Umgebung freie Parkmöglichkeiten direkt anzeigen und sich zu ihnen navigieren zu lassen. Hierzulande gibt es eine kleine Alternative: User können ihre Parkposition abspeichern, um (das Auto rasch wiederzufinden und) beim nächsten Mal direkt zu diesem Parkplatz navigieren zu können.

Die neue Funktion wurde von Google serverseitig aktiviert. Ein separates Update ist sowohl für die iOS- als auch die Android-App nicht nötig.