Neuer Tomb Raider startet im Kino: Alicia Vikander als Lara Croft

Sie ist die neue Lara Croft: Alicia Vikander. Die schwedische Schauspielerin löst Angelina Jolie in der dritten Verfilmung ab und gestaltet die Actionfigur genau wie in der Neuauflage des Video-Spiels viel natürlicher und verletzlicher.

Die Oskarpreisträgerin Vikander, die 2016 den Oscar als beste Nebendarstellerin in „The Danish Girl“ bekam, spielt die Tochter eines Konzernbesitzers und exzentrischen Abenteurers, der vor sieben Jahren spurlos verschwand. Sie weigert sich, seinen Konzern zu leiten und brettert stattdessen als Fahrradkurier durch London. Eines Tages begibt sie sich auf die Suche nach ihm, auf der sie ganz nebenbei auch noch die Welt zu retten hat.

"Meiner Meinung nach haben sich die Zeiten geändert. Dieser Charakter, der eine große Inspiration für viele Leute war, muste einfach einem Publikum des Jahres 2018 nahe gebracht werden. Sie ist feminin und mädchenhaft, sie ist Lara Croft. Aber ich liebe es, dass in dem Film gut rüber kommt, dass sie auch ein starke Mädchen ist", so Vikander.

Kritisiert wird allerdings, dass in dem Actionstreifen an der Seite der weiblichen Heldin so gut wie nur Männer zu sehen sind- leider eher Alltag in großen Hollywood-Produktionen.

Der Actionfilm startet am 15. März in den deutschen und Schweizer Kinos, einen Tag später dann auch in Österreich.