Neuer "Super Mario Bros."-Film mit Chris Pratt kommt 2022 ins Kino

·Lesedauer: 1 Min.
Chris Pratt, hier auf einem Event im Jahr 2019, wird den Mario sprechen. (Bild: Kathy Hutchins/Shutterstock.com)
Chris Pratt, hier auf einem Event im Jahr 2019, wird den Mario sprechen. (Bild: Kathy Hutchins/Shutterstock.com)

Die "Super Mario Bros." kommen in Form eines neuen animierten Films im kommenden Jahr auf die Kinoleinwand. Viele Stars werden den Figuren aus den Videospielen von Nintendo ihre Stimmen leihen, wie unter anderem das Branchenmagazin "Variety" berichtet. Als Produzenten mit an Bord sind demnach Christopher Meledandri (62) und die Nintendo-Legende Shigeru Miyamoto (68). Derzeit ist der US-Kinostart für den 21. Dezember 2022 geplant.

Wer dabei sein wird

Hauptcharakter Mario wird von Hollywood-Liebling Chris Pratt (42) gesprochen, sein Bruder Luigi von Charlie Day (45). "Das Damengambit"-Star Anya Taylor-Joy (25) soll zu Prinzessin Peach werden, Jack Black (52) zu Bösewicht Bowser und Seth Rogen (39) zu Donkey Kong. Keegan-Michael Key (50) gibt den Toad und Fred Armisen (54) den Cranky Kong. Ebenfalls dabei sind Kevin Michael Richardson (56) und Sebastian Maniscalco (48).

Für Pratt wird mit der Rolle ein Kindheitstraum wahr, wie er bei Instagram in einem kurzen Clip erzählt. Mit einem typischen "It's a meeeee!!!!!", bestätigt der Schauspieler, dass er den Mario sprechen wird. Er arbeite derzeit aber noch an der richtigen Stimmlage.

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.