Neuer Spitzenreiter! Van der Linde siegt in Hockenheim

·Lesedauer: 1 Min.
Neuer Spitzenreiter! Van der Linde siegt in Hockenheim
Neuer Spitzenreiter! Van der Linde siegt in Hockenheim

Der Südafrikaner Kelvin van der Linde hat den 13. Saisonlauf der DTM gewonnen und sich im Titelrennen zurückgemeldet.

Der Audi-Pilot setzte sich am Samstag auf dem Hockenheimring durch und verdrängte den bislang führenden Neuseeländer Liam Lawson von der Spitze. Beide haben nun 188 Punkte auf dem Konto, van der Linde weist drei Rennen vor Saisonende aber mehr Siege auf.

„Wir werden es auf jeden Fall genießen, ich bin super happy“, jubelte van der Linde am Sat.1-Mikrofon.

Erst in der Schlussrunde rutschte Lawson vom dritten auf den vierten Platz ab, dadurch verlor er die Führung in der Gesamtwertung. Zweiter wurde der künftige Formel-1-Fahrer Alex Albon (Thailand), auf Rang drei folgte der frühere DTM-Champion Mike Rockenfeller aus Neuwied.

Am Sonntag (13.30 Uhr) steigt das 14. Saisonrennen in Hockenheim, ehe am folgenden Wochenende auf dem Norisring in Nürnberg das Saisonfinale stattfindet.


Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.