Werbung

Ein neuer "Matrix"-Teil befindet sich in Arbeit

Keanu Reeves in "Matrix Resurrections", daneben "Matrix 5"-Regisseur und Drehbuchautor Drew Goddard. (Bild: carrie-nelson/ImageCollect/imago images/Picturelux/Murray Close/Warner Bros./The Hollywood Archive )
Keanu Reeves in "Matrix Resurrections", daneben "Matrix 5"-Regisseur und Drehbuchautor Drew Goddard. (Bild: carrie-nelson/ImageCollect/imago images/Picturelux/Murray Close/Warner Bros./The Hollywood Archive )

Fast auf den Tag genau 25 Jahre nach der Veröffentlichung des Sci-Fi-Klassikers "Matrix" plant das Filmstudio Warner Bros. eine Fortsetzung des legendären Franchises. Wie unter anderem das US-Branchenmagazin "Variety" berichtet, befindet sich "Matrix 5" in der Entwicklung. Erstmals soll ein "Matrix"-Teil dabei nicht von Lana (58) oder Lilly Wachowski (56) inszeniert werden.

Drew Goddard übernimmt Regie-Posten bei "Matrix 5"

Die ersten drei "Matrix"-Filme hatten die Wachowski-Geschwister noch gemeinsam inszeniert. Beim auch finanziell enttäuschenden "Matrix Resurrections" aus dem Jahr 2021 fungierte ausschließlich Lana Wachowski als Regisseurin. Für "Matrix 5" übernimmt nun jedoch mit Drew Goddard (49) der oscarnominierte Drehbuchautor des Sci-Fi-Films "Der Marsianer" den Regie-Posten.

Goddard, der in der Vergangenheit auch für etliche Serien wie etwa "Marvel's Daredevil", "Lost" oder "Alias - Die Agentin" als Drehbuchautor tätig war, wird auch das Skript zum neuen "Matrix"-Teil verfassen. "Matrix 4"-Regisseurin Lana Wachowski bleibt dem Projekt als ausführende Produzentin verbunden.

"Es ist nicht übertrieben zu sagen, dass die 'Matrix'-Filme sowohl das Kino als auch mein Leben verändert haben. Die exquisite Kunst von Lana und Lilly inspiriert mich täglich, und ich bin mehr als dankbar für die Chance, in ihrer Welt Geschichten zu erzählen", erklärte der Regisseur und Drehbuchautor des neuen "Matrix"-Teils in einem Statement.

Kehrt Keanu Reeves zurück?

Unklar ist zu einem solch frühen Zeitpunkt in der Entwicklung von "Matrix 5", ob auch die Stars Keanu Reeves (spielte Neo, 59) und Carrie-Anne Moss (Trinity, 56) zurückkehren werden. Morpheus-Darsteller Laurence Fishburne (62) war bereits in "Matrix Resurrections" durch Yahya Abdul-Mateen II (37) ersetzt worden, der seine Rolle übernahm. Auch ein Veröffentlichungsdatum oder Details zur Geschichte des neuen "Matrix"-Films sind gegenwärtig noch nicht bekannt.