Neuer Look: Amber Rose ist kaum wiederzuerkennen

Der blonde Buzzcut ist das Markenzeichen von Amber Rose (Bild: Rich Fury/Invision/AP)

Der blonde Buzzcut ist – mal ganz abgesehen von ihren üppigen Kurven – das Markenzeichen von Amber Rose. Bei der Geburtstagsfeier der Sängerin Paloma Ford zeigte sie allerdings einen vollkommen neuen Look – und wir hätten sie beinahe nicht wiedererkannt.

Dabei hat sie nur ein einziges Detail an ihrem Look verändert: Die Frisur. Über den blonden Stoppeln trug sie eine schwarze Perücke, die zu einem welligen Bob gestylt war.

Der Rest ihres Looks war typisch Amber Rose: Ein tiefausgeschnittenes Tanktop über den hautengen Jeans, freier Blick auf ihre Tattoos und dunkelroter Lippenstift.

Ungewohnter Anblick: Amber Rose mit schwarzem Bob (Bild: Splash News)

Möglicherweise will Rose sich mit dem schwarzen Bob von all jenen Stars unterscheiden, die aktuell ihren charakteristischen Buzzcut tragen. Zuerst zeigte sich Cara Delevingne oben ohne, dann überraschte Kate Hudson mit dem Look.

Beide Schauspielerinnen opferten ihre Haare für eine Rolle. Doch ebensowenig wie die beiden die Kurzhaarfrisur beibehalten werden wird Rose den schwarzen Bob zu ihrem Standard-Look machen. Auf Instagram zeigt sie sich schon wieder ausschließlich mit den kurzen Stoppeln.

Im Video: Mit diesem selbstbewussten Halbnackt-Foto bringt Amber Rose ihre Fans zum Jubeln