Neuer gegen Köln nicht im Bayern-Kader

Manuel Neuer soll für Deutschland die WM 2018 spielen

Der FC Bayern muss auch beim Bundesliga-Spiel beim 1. FC Köln am Samstag (15.30 Uhr im LIVETICKER) auf Manuel Neuer verzichten. Wie Trainer Jupp Heynckes am Freitag auf der Pressekonferenz zur Partie bekannt gab, gehört der deutsche Nationaltorhüter nicht zum Kader des deutschen Meisters.

"Es ist so abgestimmt, dass er auch heute wieder einen Teil mit der Mannschaft trainiert, dass er dann in der nächsten Woche einen weiteren Schritt nach vorne macht, was heißt, bei Trainingsspielen auch dabei ist und dann muss man sehen, wie weit er ist und ob er spielen kann. Das ist auch abhängig von den Ärzten. So, wie es im Moment aussieht, ist es sehr positiv. Das ist eine klare Aussage, dass er morgen auch nicht im Kader ist", erklärte Heynckes.

Neuer soll nach seinen Mittelfußbrüchen voraussichtlich noch in dieser Saison wieder zum Einsatz kommen. Am Donnerstag hatte der 32-Jährige mit einer Kleingruppe trainiert.

Sollte er für die Münchner noch einmal auflaufen, kommen nur noch das letzte Bundesliga-Spiel am 34. Spieltag gegen den VfB Stuttgart und das Pokalfinale gegen Eintracht Frankfurt in Frage.