Neuer Food-Trend: Jetzt gibt es Wein-Marmelade für den Frühstückstoast

Jetzt gibt es auch Wein-Marmelade für den Frühstückstoast (Symbolbild: ddp)


Warum ist da noch niemand früher drauf gekommen? Marmelade mit Wein versüßt ab sofort das Frühstück – vielleicht DER Food-Trend des Jahres!

Wer liebt es nicht, ein gutes Glas Wein zum Essen oder beim Treffen mit den Freunden zu genießen? Beim wöchentlichen Brunch mit den Mädels kommt bei vielen nun aber sicher dieser leckere Brotaufstrich auf den Tisch: Die US-Amerikanerin Marty Millman produziert Wein-Marmelade, die jedes Frühstück zum Highlight macht.

Im Sortiment hat sie alles, was das Wein liebende Herz begehrt: Rosé, Merlot, Pinot Noir und Weißwein lassen sich so ganz einfach aufs Brot schmieren. Alkohol, und das ist für manchen Weinfan vielleicht enttäuschend, ist in den Gelees allerdings nicht enthalten.

Trotzdem: Der Name des außergewöhnlichen Trends lautet „Drunk Jelly“ (zu deutsch: „Betrunkenes Gelee“). Die kalifornischen Hersteller haben damit auf jeden Fall einen Nerv getroffen. Auf dem Online-Portal „Etsy“ vertreibt der Hersteller seine Gläschen zu einem Preis von umgerechnet acht Euro.

Der Haken für alle deutschen Weinfreunde: Noch liefert „Drunk Jelly“ nicht nach Deutschland. Vielleicht springt aber schon bald auch hierzulande jemand auf den Food-Trend auf, sodass auch wir auf den Geschmack kommen können.