Mit neuem Logo: Deutsche Sporthilfe will Marke schärfen

Mit neuem Logo: Deutsche Sporthilfe will Marke schärfen
Mit neuem Logo: Deutsche Sporthilfe will Marke schärfen

Frankfurt am Main (SID) - Die Stiftung Deutsche Sporthilfe versucht mit einem erneuerten Erscheinungsbild ihren Markenkern zu schärfen. Dank eines aktualisierten Logos sollen die Werte "Leistung. Fairplay. Miteinander." künftig im Außenauftritt noch konsistenter erlebbar werden. Demnach ist die Pyramide als Kernsymbol der Sporthilfe nun noch etwas markanter, ebenso wurden die Farben der deutschen Fahne in schwarz-rot-gold noch klarer herausgearbeitet.

"Wir wollen Deutschlands Nachwuchs- und Spitzenathlet:innen auf ihrem Weg zur Weltspitze bestmöglich unterstützen und Vielfalt fördern, damit die Gesellschaft inspirieren und mit den Werten des Sports positiv beeinflussen. Dafür brauchen wir eine starke und bekannte Marke", so Sporthilfe-Chef Thomas Berlemann: "Das erneuerte Erscheinungsbild ist ein weiterer Meilenstein auf diesem Weg und schafft die Basis, um in Zukunft diesen Anspruch konsequent nach außen und innen zu transportieren."

Für die Deutsche Sporthilfe steht am Samstagabend mit dem 52. Ball des Sports das sowohl finanziell als auch ideell wichtigste Event des Jahres an. In der Frankfurter Festhalle treffen sich rund 1500 Gäste aus Sport, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.