Der neue TV-Plan der Champions League

·Lesedauer: 1 Min.
Der neue TV-Plan der Champions League
Der neue TV-Plan der Champions League

Der FC Bayern, Borussia Dortmund, RB Leipzig und der VfL Wolfsburg sind in dieser Saison als deutsche Teilnehmer in der Champions League dabei.

In der TV-Berichterstattung beginnt ab dieser Spielzeit ein neues Zeitalter. Die Königsklasse läuft nicht mehr beim Pay-TV-Sender Sky. (DATEN: Ergebnisse und Spielplan der Champions League)

Dafür überträgt Streaminganbieter DAZN (14,99 Euro monatlich) alle Mittwochsspiele und bis auf eine Partie pro Woche alle Dienstagsspiele, dazu kommen dienstags 16 Spiele bei Amazon Prime Video (7,99 Euro monatlich). Bei DAZN gibt es darüber hinaus auch eine Live-Konferenz mit allen Partien. (NEWS: Alle aktuellen Infos zur Champions League)

Bayern und BVB live sehen: Der TV-Plan der Champions League

Die ersten drei Partien, die dienstags live bei Amazon übertragen werden, lauten:

  • FC Barcelona – FC Bayern (14. September, 21 Uhr)

  • Borussia Dortmund – Sporting Lissabon (28. September, 21 Uhr)

  • Ajax Amsterdam – Borussia Dortmund (19. Oktober, 21 Uhr)

Im Free-TV bietet das ZDF neben der Liveübertragung des CL-Finales auch immer mittwochs um 23.00 Uhr eine Zusammenfassung der aktuellen Spiele an.

-----

Mit Sport-Informations-Dienst (SID)

Wir möchten einen sicheren und ansprechenden Ort für Nutzer schaffen, an dem sie sich über ihre Interessen und Hobbys austauschen können. Zur Verbesserung der Community-Erfahrung deaktivieren wir vorübergehend das Kommentieren von Artikeln.